Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
Serverboard Forum - Lugdunix und Router
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Heute haben keine Benutzer Geburtstag!

  Neue Downloads

Neue Downloads
Neue Downloads ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2289 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 2047 x]
3: Turboforum
   [Visits: 2034 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 1803 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1777 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1754 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1693 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1616 x]

  Terminkalender
September 2019
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Serverboard Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Lugdunix und Router
Newbie
Newbie

Eumel
Beiträge: 4
Registriert: 9/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 19:02  
Hallo
Hab da ein Prob und zwar bin ich hinter einem Router (SMC Barricade 7004 BR) und muss auch dahinter bleiben. Ich hab das Image ohne grösser Probleme installiert und Linux läuft auch.
Aber ich komme nicht in I-Net. Ich hab so ziemlich alles versucht (Dchp feste IP)
Kann mir da jemand helfen
Mein System
433 Celeron, 128mb Ram, Realtek RTL8139c
Die IP meines Routers ist 192.168.123.254

Danke im vorraus
Eumel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Super Moderator
Esel

Diesel
Beiträge: 49
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 19:15  
Das Lugdunix-Image eignet sich nicht dafür, um mit einer privaten IP-Adresse betrieben zu werden:

1. Der Internet-Zugang ist als PPPoE-Zugang konfiguriert und müsste erst auf normales Ethernet umkonfiguriert werden
2. Der Wechsel der öffentlichen IP-Adresse kann von der Lugdunix nicht erkannt werden
3. Die Erkennung der öffentlichen IP-Adresse kann nicht funktionieren

Das hat zur Folge, das die IP-Adresse unter "thisIP=" in der donkey.ini stets fehlerhaft wäre. Allerdings wird die donkey.ini gar nicht erst geschrieben, weil ja keine PPPoE-Verbindung hergestellt wird. Erst nach Herstellung dieser Verbindung würe die donkey.ini geschrieben und der Server gestartet.

Also ums kurz zu machen: Lugdunix benötigtig zwingend den DSL- oder Kabelanschluß mit der ÖFFENTLICHEN IP-Adresse!

Greetz, Diesel
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Newbie
Newbie

Eumel
Beiträge: 4
Registriert: 9/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 19:22  
Danke erstmal für deine Antwort
Also wenn ich dich richtig verstanden habe kann ich da garnix machen?
Wenn doch was muss ich tun um das zu ändern?
Ich muss noch anmerken das dies mein erster Kontakt mit Linux überhaupt ist und ich sowas von keiner Ahnung habe.
Danke
Eumel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Super Moderator
Esel

Diesel
Beiträge: 49
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 19:41  
Es ist möglich, aber dieser Fall ist wegen der bereits genannten Gründe nur schwierig zu realisieren. Am schwierigsten ist es, vom LAN aus festzustellen, ob und wann die öffentliche IP-Adresse sich geändert hat.

Sicherlich: Man könnte im Minutentakt einen IP-Requester im öffentlichen Netz anpingen und sich seine öffentlich IP-Adresse bestätigen lassen. Oder den DSL-Router danach befragen. Nur dazu müsste man wissen, wie man das anstellen muß und natürlich die passenden Skripte schreiben. Das ist nicht gerade eine Anfängerarbeit.

Auf jeden Fall solltest Du zunächst alle möglichen Foren nach entsprechenden Problemlösungen absuchen und dann eine eigene Linux-Installation durchführen. Eine eigene Installation ist erheblich einfacher, als die Lugdunix-Installation entsprechend anzupassen.

Eine Frage noch: Wenn die Lugdunix doch ein beserer und leistungsfähigerer Router ist als jeder andere DSL-Router - weshalb darf sie dann nicht als DSL-Router arbeiten? Genau DAS ist doch ihre eigentliche Bestimmung... :question:

Greetz, Diesel
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Newbie
Newbie

Eumel
Beiträge: 4
Registriert: 9/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 19:46  
Danke Diesel für deine Antwort
Also da ich aus Beruflichen Gründen mehrmals im Jahr länger auf Dienstreise bin musste ich meiner besseren Hälfte versprechen die Rechner in dieser Zeit auszumachen.
Da ich aber insgesammt 5 Rechner im Netzwrk hab und die Kinder auch während meiner abwesenheit ins I-Net wollen muss halt der Router bleiben.
Eumel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Super Moderator
Esel

Diesel
Beiträge: 49
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 19:55  
Vermutet Deine Ehefrau Brandgefahr bei PCs?

Gruß, Diesel
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Esel
Esel

Bollemichel
Beiträge: 68
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 20:29  
Hi Eumel,
schön von Dir auch hier zu lesen..... ;)
Wir haben Dein Prob ja schon auf andere Weise angesprochen. Die obigen Postings von Diesel haben zu Deinem Routerproblem ja ausreichend Antwort gegeben.

So wie ich Dich verstanden habe, möchtest du den Lugdunix in der Hauptsache als Eselserver nutzen; eigentlich schade, der ist sowohl als Router als auch als Firewall um einiges besser als ein Netzrouter.
Ich hab da aber eine Idee, klingt zwar etwas lustig, aber Überlege es Dir mal:
Solange Du Zuhause bist, lässt Du den Lugdunix in der vorgesehenen Weise laufen. Deinen Router kannst/musst Du in dieser Zeit als Hub/Switch nutzen.
Wenn Du dann auf Reisen bist, klemmst Du den Lugdunix ab und reaktivierst Deinen Router; die Zugangsdaten sind da ja drinne, du musst dann nur die Netzwerkeigenschaften deiner Clients entsprechend anpassen.

Bolle


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Alter Esel

ganzneu
Beiträge: 122
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 20:40  
hi,

schau mal bei white-pony.de.
hier wird ein script angeboten, das auch mit einem HW-router funktionieren sollte.

neuxxxxx

[Editiert am 9/1/2003 von ganzneu]

[Editiert am 9/1/2003 von ganzneu]


____________________
Server: maxx1462 macht urlaub port: 9955
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Newbie
Newbie

Eumel
Beiträge: 4
Registriert: 9/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 22:38  
Danke
@Bolle der vorschlag hört sich gut an (Das ich nicht drauf gekommen bin)
@Ganzneu Danke hab mir das script mal downgeloadet Werds mal testen

Eumel
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Esel
Esel

Bollemichel
Beiträge: 68
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2003 um 22:46  
np Eumel,
wenn das mit dem Skript nicht so hinhaut, besorg Dir mal ne 2. Netzwerkkarte. Die Einrichtung des Lugdunix können wir dann ja wieder auf dem "alten" Weg vornehmen.

Bis denne
Bolle


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum


-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.