Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
Serverboard Forum - Installation !!
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Folgende Benutzer haben heute Geburtstag:
Happy Birthday
· Spieddy: 58 Jahre

  Neue Downloads

Neue Downloads
Neue Downloads ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2288 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 2045 x]
3: Turboforum
   [Visits: 2033 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 1802 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1776 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1753 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1692 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1615 x]

  Terminkalender
September 2019
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Serverboard Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Installation !!
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 27/10/2003 um 18:47  
Hallöchen,

ich brauch ma Hilfe !!!

Ich wollte mich nun mal ranmachen und nen Linux-Server selber aufsetzen.
Hab ne andere Platte in meinen PIII-500 512MB RAM reingepackt und die CD zum booten reingelegt. (SUSE8.1 und SUSE8.2)
Danach läuft der Start der Install folgendermassen ab.

Start-Screen läuft hoch, dann rennen diverse Info´s am Schirm bis zu
Hardware Scan
>ide.1.2: read info

und das wars dann, der Rechner steht.

hab schon alles mögliche an HW rausgenommen ( ausser Platte und CD-Laufwerk ) bleibt aber immer an der selben stelle stehen.

Kann mir jemand sagen was das ist ?


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/10/2003 um 01:10  
bevor gar nix kömmt, hier mal paar ansätze mal einfach so ausem bauch:
kein floppy drin? ide- oder floppycontroller platt? nichtunterstützter raid/scsi-controller? platte master/slave falsch gejumpert oder am falschen controller dran oder datenkabel asche? keine freie partition?
vielleicht auch mal versuchen, jeweils von der zweiten cd zu booten.

vielleicht trifft ja was ;)


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/10/2003 um 05:12  
Jo Gröl,

nee nee, das ist schon iO.

Windaus läuft ja auch, wenn ich die andere Platte reinpack !


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/10/2003 um 09:57  

Zitat:
...
Windaus läuft ja auch, wenn ich die andere Platte reinpack !


na klar, loool. - ein windows, das läuft... *pruuuuuhst*
womögllich auch noch stabil, was *aufeschenkelklopp*

ne aber im ernst, das hat nicht viel zu sagen, da windows ja bekanntlich, äh... *pruuuhst*, sri, hehe...., na, sagen wir mal.. "nicht so hardwarenah" programmiert ist, und von daher dies und das schonmal eher "verkraftet", als ein richtiges os..

was meinst du, wieviel speicher allein zum beispiel unterwegs sind, die angeblich unter windows *gröööhl*, sri, "einwandfrei" laufen, in wirklichkeit aber die eine oder andere, naja, sagen wir mal "auffälligkeit" aufweisen....


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Newbie
Newbie

Member
Beiträge: 4
Registriert: 20/7/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/10/2003 um 10:28  
>ide.1.2: read info ... +hängt
--> die patte wird nicht erkannt
.... ich hätt da noch'ne idee: bios steht auf festplattenerkennung "auto" ?
.... oder steht die windowserplatte fest drin ?
.... oder kann die festplatte ev. mit partitionen voll sein, die im linux-standard nicht im kernel enthalten sind (oder schreibschutz/verschlüsselungssoftware)?
MfG mask_bj62


____________________
MfG mask_bj62 .............................................................. http://de.geocities.com/mask_bj62
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/10/2003 um 12:57  
Also, ich könnte mich über IhmSelbst immer wieder wechschmeissen,
MEGALACHWECH !


@mask_bj62


Zitat:
>ide.1.2: read info ... +hängt
--> die patte wird nicht erkannt
.... ich hätt da noch'ne idee: bios steht auf festplattenerkennung "auto" ?
.... oder steht die windowserplatte fest drin ?
.... oder kann die festplatte ev. mit partitionen voll sein, die im linux-standard nicht im kernel enthalten sind (oder schreibschutz/verschlüsselungssoftware)?
MfG mask_bj62


Bios OK, habe auch mal die optimalen Settings geladen usw.
kein Erfolg.
Windaus-Platte nicht im Rechner, und ne absolut leere Platte für´s Linux.
Was ich heute nochmal testen werde, ist mein Speicher, vielleicht liegts ja an dem.


PS: hab ich vergessen.

Wenn ich ne Platte mit Diesel´s Image drauf reinschmeisse, dann löppt das Teil !
Wie würden unsere Japaner sagen:
ohne mullen und knullen


[Editiert am 28/10/2003 von Wollywood]


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Newbie
Newbie

Member
Beiträge: 4
Registriert: 20/7/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/10/2003 um 14:11  
... nur so'ne idee, wenn ide 'ne info sucht, gib dem treiber eine:
winstartdiskette, fdisk, normale windowspartition auf der halben plattengröße (müßte linux lesen können).
wenn die platte dann gefunden wird, kannst'de bei der installation immer noch alles vorhandene löschen.

[Editiert am 28/10/2003 von mask_bj62]


____________________
MfG mask_bj62 .............................................................. http://de.geocities.com/mask_bj62
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/10/2003 um 18:49  
Jo, Danke

werde ich mal ausprobieren !


;(
funzt auch nicht !

Obwohl er beim hochfahren was anzeigt von hda: hda1
und das sieht eigentlich gut aus, bis halt zu dem oben genannten Punkt.

Naja, soll wohl nicht sein.

[Editiert am 28/10/2003 von Wollywood]


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/10/2003 um 01:19  

Zitat:
Also, ich könnte mich über IhmSelbst immer wieder wechschmeissen,
MEGALACHWECH !

moin wolly,
fein, daß ich dich meine beiträge so erfreuen. - schließlich feile ich nicht selten stunden-, wenn nicht gar tage- oder wochenlang an der korrekten formulierung, um diese dann jedoch vor absenden des postings zu verwerfen, da der thread schon längst ins archiv gewandert ist, lol... :D

nun aber zu deiner geschichte wieder:
leider hüllst du dich ja bezüglich weiterer daten über deine maschine in schweigen, daher vermute ich mal, daß du doch heimlich dein floppy deaktiviert hast oder dergl., hab nämlich tatsächlich dahingehend nen beitrag zu ner ähnlichen problematik ausgegraben, und zieh mich nun noch ein wenig dran hoch, da ich "irgendwie" wußte, sowas mal gelesen zu haben, nur nicht mehr, wo. - klar, ist ja auch uralt:
Zitat:
Installation oder Bootvorgang hängt bei "Checking partitions"

Bezieht sich auf: SL
Symptom
Während der Installation bleibt das System bei folgender Meldung stehen:

Checking Partitions:
hda

Ursache
Das Floppy ist im BIOS Ihres Rechners deaktiviert. Der Kernel scheitert beim Erkennen der Festplattenpartitionen, weil kein Diskettenlaufwerk vorhanden ist.
Lösung
Aktivieren Sie das Diskettenlaufwerk im BIOS, auch wenn sich keines in diesem Rechner befindet.

quelle:
http://portal.suse.de/sdb/de/2001/07/nofloppydrive.html

cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/10/2003 um 07:44  

Zitat:
moin wolly,
fein, daß ich dich meine beiträge so erfreuen. - schließlich feile ich nicht selten stunden-, wenn nicht gar tage- oder wochenlang an der korrekten formulierung, um diese dann jedoch vor absenden des postings zu verwerfen, da der thread schon längst ins archiv gewandert ist, lol... :D

Lol, jo feine Sache.
In meine Sturm und Drangzeiten gingen mir die Sprüche auch nie aus. ;)
Als Biker wurde mir immer der "langhaarige Bombenleger" angelastet, wobei ich heute mit dem "langhaarigen" nicht mehr dienen kann :D

Zitat:
nun aber zu deiner geschichte wieder:
leider hüllst du dich ja bezüglich weiterer daten über deine maschine in schweigen, daher vermute ich mal, daß du doch heimlich dein floppy deaktiviert hast oder dergl., hab nämlich tatsächlich dahingehend nen beitrag zu ner ähnlichen problematik ausgegraben, und zieh mich nun noch ein wenig dran hoch, da ich "irgendwie" wußte, sowas mal gelesen zu haben, nur nicht mehr, wo. - klar, ist ja auch uralt:
Zitat:
Installation oder Bootvorgang hängt bei "Checking partitions"

Bezieht sich auf: SL
Symptom
Während der Installation bleibt das System bei folgender Meldung stehen:

Checking Partitions:
hda

Ursache
Das Floppy ist im BIOS Ihres Rechners deaktiviert. Der Kernel scheitert beim Erkennen der Festplattenpartitionen, weil kein Diskettenlaufwerk vorhanden ist.
Lösung
Aktivieren Sie das Diskettenlaufwerk im BIOS, auch wenn sich keines in diesem Rechner befindet.

quelle:
http://portal.suse.de/sdb/de/2001/07/nofloppydrive.html

cu


Also, sieht folgendermassen aus:

FDD ist aktiv, habe ja schliesslich auch schon die Win-Boot Disk laufen lassen. Werde aber mal sehen, ob ich noch ein anderes habe.

Aber angaben zum System habe ich schon gemacht:

Nun nochmal für Dich speziell ! :cool:

Pentium III 500Mhz mit 512MB Ram.

Im Bios ist auch alles aktiviert und beim booten über die SuSE CD macht das FDD-Laufwerk kurz drrrt drrrt :)
danach bleibt er mit obiger Meldung stehen.
Werde mir heute nachmittag mal den Artikel durchlesen und ausserdem mal versuchen mit ner Linux-Bootdisk zu starten und von da aus die Install vorzunehmen !!!


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Alter Esel
Alter Esel

easy312
Beiträge: 126
Registriert: 10/2/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/10/2003 um 13:29  
Installation ACPI disable (im Installationsmenü) und es funzt!!!

Bekannter Fehler!!!

Gruss easy

[Editiert am 29/10/2003 von easy312]
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/10/2003 um 20:01  

Zitat:
Installation ACPI disable (im Installationsmenü) und es funzt!!!

Bekannter Fehler!!!

Gruss easy

[Editiert am 29/10/2003 von easy312]



Sorry, aber das hatte ich ebenfalls schon getestet und geht auch nicht.
Was hab ich bloss für einen Rechner ????

Menno ;(

Kann man evtl. das Image von Diesel auf 8.2 oder nachher auf 9.0 updaten ???
Denn das Image lief ja schon mal.


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Newbie
Newbie

Member
Beiträge: 4
Registriert: 20/7/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2003 um 02:24  
... booten mit CD 2 bringt dasselbe Ergebniß ?
... oder besteht die Möglichkeit, daß die Festplatte schlicht und ergreifend defekt ist (1. Sektor derselben) ?
... Platte ist auf NTFS in der aktiven Partition formatiert (dann warscheinlich nicht für den Standardkernel lesbar) ?
Ausschnitt aus config zum Kernel (in Filesystems):
------------------------------------------------------------- cut ---
< > NTFS file system support (read only)
[ ] NTFS write support (DANGEROUS)
------------------------------------------------------------- paste --
(also meiner Erinnerung nach beides in der default-config deaktiviert...)

[Editiert am 30/10/2003 von mask_bj62]


____________________
MfG mask_bj62 .............................................................. http://de.geocities.com/mask_bj62
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2003 um 10:48  

Zitat:
... booten mit CD 2 bringt dasselbe Ergebniß ?
... oder besteht die Möglichkeit, daß die Festplatte schlicht und ergreifend defekt ist (1. Sektor derselben) ?
... Platte ist auf NTFS in der aktiven Partition formatiert (dann warscheinlich nicht für den Standardkernel lesbar) ?
Ausschnitt aus config zum Kernel (in Filesystems):
------------------------------------------------------------- cut ---
< > NTFS file system support (read only)
[ ] NTFS write support (DANGEROUS)
------------------------------------------------------------- paste --
(also meiner Erinnerung nach beides in der default-config deaktiviert...)

[Editiert am 30/10/2003 von mask_bj62]


Booten von CD 2 ????

Das hab ich noch nie gehört :redhead:

OK werde ich testen.

Mit CD2 genau das gleiche :(
Werde jetzt mal einfach ne SuSE 8.0 versuchen, vielleicht ist mein Rechner ja mit den neueren nicht kompatibel !



[Editiert am 30/10/2003 von Wollywood]

:mad: Geht auch nicht :mad:

Hab auch n anderes Floppy-Laufwerk versucht, auch nix !
Naja, ich werde mich am WE nochmal intensiv damit beschäfftigen

Danke erstmal an Alle :thumbup:

[Editiert am 30/10/2003 von Wollywood]


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Newbie
Newbie

doro
Beiträge: 6
Registriert: 27/8/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2003 um 19:55  

Zitat:
Booten von CD 2 ????

Das hab ich noch nie gehört :redhead:


Bist Du sicher? - Schau mal, was Ihmselbst direkt oben in der ersten Antwort geschrieben hatte:
Zitat:
vielleicht auch mal versuchen, jeweils von der zweiten cd zu booten.


Ein Update auf 8.2 geht auf jeden Fall via SuSE-FTP.
Die 9.0 liegt noch nicht bei SuSE oben, nur als Update für eine bereits [b[vorhandene 9.0-Installation.

Wie definierst Du übrigens eine leere Platte? - Mal mit fdisk versucht, sodaß der sogenannte "unzugeordnete Speicher" von Linux selbständig neu zugeordnet wird?
Oder womöglich doch schon mit NTFS mal verseucht?
Falls ja, lösch die Partition mal, aber richtig, eben mit fdisk.

bi
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Newbie
Newbie

doro
Beiträge: 6
Registriert: 27/8/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2003 um 19:57  
Nachtrag:
Auf der CD2 ist übrigens jeweils ein anderer (älterer?) Kernel.

bi
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/10/2003 um 20:15  

Zitat:
Booten von CD 2 ????
Zitat:
Das hab ich noch nie gehört :redhead:


Bist Du sicher? - Schau mal, was Ihmselbst direkt oben in der ersten Antwort geschrieben hatte:
Zitat:
vielleicht auch mal versuchen, jeweils von der zweiten cd zu booten.


:D Wer lesen kann ist klar im vorteil :redhead:
Naja, mein altbekanntes Problem, das ich zu schnell alles überfliege.

Zitat:
Wie definierst Du übrigens eine leere Platte? - Mal mit fdisk versucht, sodaß der sogenannte "unzugeordnete Speicher" von Linux selbständig neu zugeordnet wird?
Oder womöglich doch schon mit NTFS mal verseucht?
Falls ja, lösch die Partition mal, aber richtig, eben mit fdisk.

bi


Also mit leerer Platte meine ich auch leer.
Weder Partition, nach Daten.
Habe auf meiner "alten" Lugdunix Platte n LowLevel Format gemacht.
BiosTechnisch wird die auch erkannt.
fdisk funktioniert auch nicht, habe die gesammte Platte als primäre Partition angelegt. Ebenfalls mal auf den Secundären IDE-Port gelegt.
Die originale HDD aus dem PIII habe ich auch versucht, mochte er auch nicht, Speicher ausgetauscht, FDD auch ausgetauscht.
Mein Büro gleicht momentan einer Computer-Werkstatt ;)

Werde mich aber am WE nochmal ransetzen und probiere ebenfalls noch eine vorhandene Notebook-Platte, mit denen habe ich irgendwie noch nie Probleme gehabt.
Vielleicht bringt das ja was.




____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum


-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.