Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
Serverboard Forum - KNOPPIX_V3.3 - das instantlinux zum sofortstart
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Heute haben keine Benutzer Geburtstag!

  Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2283 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 2040 x]
3: Turboforum
   [Visits: 2026 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 1795 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1769 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1746 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1686 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1607 x]

  Terminkalender
August 2019
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Serverboard Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: KNOPPIX_V3.3 - das instantlinux zum sofortstart
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 23/9/2003 um 20:57  

KNOPPIX_V3.3 - das "instantlinux" zum sofortstart




moin,

die knoppix-version 3.3 ist raus, und steht auch auf etlichen mirrors zum dl bereit.




Welche Software ist auf der KNOPPIX-CD installiert?



Neben einer Debian-basierten GNU/Linux-Distribution (www.de.debian.org) sind an Highlights auf der Version 3.3 der CD vorhanden:

  • Linux-Kernel 2.4.x

  • KDE V3.1 als Standard-Desktop mit K Office und WWW-Browser konqueror

  • X Multimedia System (xmms) mit MPEG-Video und MP3- sowie Ogg Vorbis Audio Player und xine

  • Internet-Zugangssoftware kppp,pppoeconf (DSL) und isdn-config

  • Gnu Image Manipulation Program (GIMP) Version 1.2

  • Hilfsmittel zur Datenrettung und zur Systemreparatur auch anderer Betriebssysteme

  • Netzwerk- und Sicherheits-Unerwünschtysetools für Netzwerkadministratoren

  • OpenOffice(TM), die GPL-Entwicklerversion der bekannten StarOffice(TM) Office-Suite

  • Viele Programmiersprachen, Development-Tools (u.a. kdevelop) sowie Bibliotheken für Softwareentwickler

  • Insgesamt über 900 installierte Softwarepakete mit über 2000 lauffähigen Anwenderprogrammen, Utilities und Spielen.



    Welche Minimal-Systemanforderungen werden vorausgesetzt?



  • Intel-kompatible CPU (ab i486),

  • 20 MB Hauptspeicher für Textmodus, mindestens 96 MB für Grafikmodus mit KDE (zum Arbeiten mit diversen Office-Anwendungen empfohlen: mindestens 128 MB Hauptspeicher),

  • bootfähiges CD-Rom Laufwerk, alternativ Bootfloppy und Standard CD-Rom (IDE/ATAPI oder SCSI),

  • standard SVGA-kompatible Grafikkarte,

  • serielle oder PS/2 Standardmaus oder IMPS/2-kompatible USB-Maus.




    die gestrige heisemeldung dazu:


    Neue Knoppix-Version

    Nach einem guten halben Jahr Entwicklungszeit hat Klaus Knopper die Version 3.3 seines CD-Linux freigegeben. Knoppix ist eine Linux-Version, die komplett von CD läuft, die im Rechner installierte Hardware automatisch erkennt und dabei die auf der Festplatte installierten Systeme nicht anrührt. Das CD-Linux eignet sich hervorragend, um einen schnellen Eindruck von Linux zu gewinnen, leistet aber auch als Schulungssystem oder "Linux zum immer mit dabei haben" gute Dienste. In einem komprimierten Dateisystem enthält Knoppix rund 2 GByte an Linux-Software -- von Entwicklerwerkzeugen und Systemtools über Internet- und Officeprogramme bis zu Spielen und dem KDE-Desktop.


    Wie üblich ist die enthaltene Software auf den neuesten Stand gebracht. So erkennt der aktuelle Kernel 2.4.22 auch modernste Hardware. Dazu kommen einige neue Features: Der enthaltene Samba-Server lässt sich jetzt beispielsweise über einen eigenen Menüeintrag sehr einfach starten. Die Optionen, um Konfigurationsdaten und auch das komplette CD-Image auf Festplatte zu speichern, wurden überarbeitet und vereinfacht. Umfangreiche Veränderungen hat es bei der regulären Festplatteninstallation gegeben: Ein verbessertes Programm knoppix-installer richtet Knoppix 3.3 auf der Festplatte ein. Da der neue Installer die Konfigurationsoptionen auch aus einer Datei einliest, ist es möglich, Knoppix standardisiert auf mehreren Maschinen zu installieren.

    (odi/c't)>




    quelle:

    heisemeldung vom 22.09.2003 18:48


    auf dem in der meldung angegebenen knoppixlink empfängt einen erstmal der leider seit etlicher zeit bekannte softwarepatentinfoscreen:


    Wegen "Software-Patenten" geschlossen



    In den nächsten Tagen wird das Europäische Parlament über die Legalisierung und Einführung der sogenannten "Software-Patente" auch in Europa entscheiden, mit denen bereits in anderen Ländern große Firmen ihre Konkurrenz aus dem Markt drängen. Dies kann dazu führen, dass viele Software-Projekte wie auch KNOPPIX demnächst nicht mehr in Europa weiterentwickelt werden können, da durch bereits jetzt über 30.000 erteilte europäische "Software-Patente" (derzeit noch ohne Rechtsgrundlage) deren Inhabern Monopol- und Lizenzgebührenansprüche auf triviale Dinge wie "Fortschrittsbalken", "Mausklicks in Online-Bestellformularen", "Scrollen in Fenstern" und ähnliches entstehen. Software-Entwickler müssten also zukünftig auch für ihre eigene, vollständig selbst entwickelte Software, die eines dieser Patente möglicherweise verletzt, Lizenzgebühren an den "Software-Patentinhaber" bezahlen, was die Entwicklung neuer innovativer Software für kleine und mittelständische Unternehmen de facto unmöglich machen kann (ganz abgesehen vom Aufwand bei der Recherche und den Kosten der Rechtshilfen, um überhaupt festzustellen, welche "Software-Patente" verletzt werden könnten, wenn man die eigenen Entwicklungen weiterhin vertreiben möchte). Im Gegensatz zu echten Patenten auf technische Erfindungen sind "Software-Patente" im aktuellen Richtlinenentwurf Monopolansprüche auf Geschäftsideen und Verfahren, auch ganz ohne eine konkrete technische Implementierung.

    Mehr über die Problematik unter http://swpat.ffii.org/index.de.html





    über den dort angeführten KNOPPIX-Link gelangt man jedoch zum glück noch immer auf die entsprechende seite, auf der neben etlichen infos bezüglich der knoppix-eigenschaften unter anderem auch ein link zu den downloadmi rrors aufgeführt ist.

    zu den mirrors ist zu sagen, daß die v3.3 offenbar auf einigen von ihnen noch nicht verfügbar ist, und auch diverse davon einfach momentan keinen login zulassen, da die höchstnutzerzahl erreicht ist. aber sofern man den richtigen erwischt, hat man das iso binnen zwei stunden auf der platte. oder man nimmt den esellink

    ed2k://|file|KNOPPIX_V3.3-2003-09-22-DE.iso|733700096|7763c c2d1a9701cc64c250a336a58b5b|/ yeah


    ansonsten ist eigentlich alles wie immer:

    das aktuelle iso (KNOPPIX_V3.3-2003-09-22-DE.iso) ziehen, brennen, davon booten, sich mal wieder wundern, wie ein komplettes os mit grafischer oberfläche allem zipp und zapp auf ne cd paßt, und dann nach herzenslust alles darin ausprobieren. - sogar ins internet kommt man dank der nahezu vollständig automatisierten einrichtungsroutine (man braucht meist nur alle vorschläge zu übernehmen, und seine benutzerdaten nebst paßwort einzugeben) im handumdrehen.

    die gemachten einstellunegn lassen sich darüberhinaus natürlich mit "saveconfig" auf dem medium der wahl abspeichern, sodaß beim nächsten start von der cd im bootprompt lediglich "knoppix myconfig=scan" oder der tatsächliche pfad eingegeben werden muß, und es spielt.


    möglicherweise reift ja dadurch in dem einen oder anderen doch noch der gedanke, es auch mal mit linux zu versuchen, oder gegebenenfalls sogar dabei zu bleiben.




    cu


    ____________________

  • Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
    Super Moderator
    Alter Esel

    IhmSelbst
    Beiträge: 339
    Registriert: 29/12/2002
    Status: Offline
    Geschlecht: männlich
    smilies/thumbup.gif erstellt am: 24/9/2003 um 11:07  
    moin again,
    hehe, sogar serverbetrieb ist möglich :thumbup:
    s. dazu mein posting bei Diesel:
    http://f25.parsimony.net/forum63199/messages/178445.htm

    cu


    ____________________
    Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
    Super Moderator
    Alter Esel

    IhmSelbst
    Beiträge: 339
    Registriert: 29/12/2002
    Status: Offline
    Geschlecht: männlich
    red_folder.gif erstellt am: 25/9/2003 um 00:51  
    moin,
    eine erste fehlerbereinigte v.3.3. ist raus, und auch schon auf diversen mirrors runterladbar.
    Zitat:
    * V3.3-2003-09-24 (small bugfix)
    - Updated cdrecord package to fix permissions of /usr/bin/cdrecord, so CD-recording in user-mode works again (k3b)
    - pcmcia-cs update


    hier noch der esellink: ;)

    ed2k://|file|KNOPPIX_V3.3-2003-09-24-DE.iso|733825024|c35d7 c727c9e8eb222cfc257e00ddf6e|/

    cu


    ____________________
    Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
    « vorheriges  nächstes »        print
    Nach oben


    mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum


    -
    Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
    Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
    Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
    Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.