Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
Serverboard Forum - zweiten Rechner forwarden
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Heute haben keine Benutzer Geburtstag!

  Neue Downloads

Neue Downloads
Neue Downloads ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2299 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 2055 x]
3: Turboforum
   [Visits: 2044 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 1812 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1787 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1765 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1702 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1628 x]

  Terminkalender
Oktober 2019
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Serverboard Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: zweiten Rechner forwarden
Junger Esel
Junger Esel

rld
Beiträge: 16
Registriert: 1/3/2003
Status: Offline
smilies/question.gif erstellt am: 18/7/2003 um 17:34  
Hallo,

kann mir jemand sagen, wie ich es hinbekomme, das ich über den zweiter Rechner auch eine High-ID bekomme?

Danke + Grüße an alle
Michael
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2003 um 17:52  
Jupp,

ich habs folgendermassen gemacht: ( SuSE 8.1 )

#Forwarding des ed2k-Ports 4667 nach 192.168.0.3
iptables -t nat -A PREROUTING -p tcp -i pppo --dport 4667 -j DNAT --to 192.168.0.3

Dann ging es


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Junger Esel
Junger Esel

turbosepp
Beiträge: 24
Registriert: 5/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2003 um 23:15  

Zitat:
Jupp,

ich habs folgendermassen gemacht: ( SuSE 8.1 )

#Forwarding des ed2k-Ports 4667 nach 192.168.0.3
iptables -t nat -A PREROUTING -p tcp -i pppo --dport 4667 -j DNAT --to 192.168.0.3

Dann ging es


hi

hast du da nicht noch vergessen?
ich hab es auch so gemacht wie du und da hat es nicht gefunzt. musste noch" iptables -I FORWARD -p tcp -i ppp0 --dport 4667 -j ACCEPT "einfügen damit es funzt.(ohne "" natürlich)


____________________
gruss turbosepp
------------------
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 19/7/2003 um 00:41  
:redhead:

Du wirst lachen, aber das hab ich nicht.
Bei mir läuft es so :yltype:

War das nicht bei der 8.0 so ?


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Junger Esel
Junger Esel

turbosepp
Beiträge: 24
Registriert: 5/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 19/7/2003 um 11:02  
suse 8.1 hat doch den kernel 2.4.18 oder? naja das kann sein. ich hab mich noch nie mit suse so richtig beschäfftigt. ich steh mehr auf mandrakelinux. bei mandrake war ab 9.1 der kernel 2.4.21 und iptables 1.27


____________________
gruss turbosepp
------------------
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 19/7/2003 um 18:03  
:knockout: :knockout: :knockout: :knockout: :knockout:

Lol,
jetzt muss ich aber doch lachen ! :cul:

Man sollte erst lesen, bevor man antwortet.
Das ganze ist ja unter Suse 8.0 mit QoS gepostet :redhead:

Dann hast du sicherlich Recht, obwohl ich das ungern zugebe ;)


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Alter Esel
Alter Esel


Beiträge: 137
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 19/7/2003 um 18:50  
Hm, wenn es eine Lugdunix 8.0 ist, sollte man vielelicht besser bei der SusEfirewall2 bleiben, da wird ja alles geregelt.

ALso einfach die /etc/sysconfig/SusEfirewall2 editieren, und unter Punkt 15 (?) sowas :yltype: :

FW_FORWARD_MASQ="0/0,192.168.0.2,tcp,4662 0/0,192.168.0.2,udp,4672"

Port und LAN-IP des zweiten Rechners natürlich anpassen...
Ach ja, unter Punkt neun "Which services ON THE FIREWALL should be accessible from either the internet" müssen die Ports natürlich auch offen sein, die man forwardet... :)


____________________

http://www.baracus.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Newbie
Newbie

Member
Beiträge: 4
Registriert: 20/7/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/7/2003 um 06:12  
suse 8.1 läuft, von der distribution aus, auf kernel 2.4.19 .


____________________
MfG mask_bj62 .............................................................. http://de.geocities.com/mask_bj62
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Alter Esel

ganzneu
Beiträge: 122
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/7/2003 um 14:30  
hi,

nun mal alle ham bis jetzt recht :luxhello: :idea:

suse 8.0 hat kernel 2.4.18 und iptables 1.2.5
suse 8.1 hat kernel 2.4.19 und iptables 1.2.7

beide lassen sich auf kernel-2.4.20 oder höher und auf die aktuellste iptables-version updaten, sprich lernel backen :phantom:

beide lassen sich einfach mit dem vorschlag von adsl4linux als router einrichten.

dann mit:
iptables -t nat -A PREROUTING -p tcp -i ppp0 --dport 4667 -j DNAT --to 192.168.0.3:4667
iptables -I FORWARD -p tcp -i ppp0 --dport 4667 -j ACCEPT

... ist der gewünschte port auf die entsprechende IP weitergeleitet.

ansonsten für die luegfix 8.0 sollte sucarab's vorschlag anwendung finden.

ade neuxxxxx

[Editiert am 20/7/2003 von ganzneu]


____________________
Server: maxx1462 macht urlaub port: 9955
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Junger Esel
Junger Esel

rld
Beiträge: 16
Registriert: 1/3/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 28/8/2003 um 17:42  
Hallo zusammen,

tut mir leid, das ich mich jetzt erst wieder melde, aber durch Umzug ging leider früher nix!
Vielen Dank Sucarab, der zweite Rechner funktioniert nun :D
Leider bekomm ich jetzt über meinen Rechner nur noch eine LowID :crash:
Die Ports müssten soweit offen sein, unter Pkt. 9 u. 15.
Jemand vielleicht eine Idee, wie man meinen Rechner wieder zu einer HighID bring?

Viele Grüße
Michael
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Junger Esel
Junger Esel

rld
Beiträge: 16
Registriert: 1/3/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/8/2003 um 14:59  
Hallo zusammen,

hab hier im Forum einen Hinweis gefunden, der zwar nicht zu meinem Problem passte, aber nun trotzdem funktioniert ... :D

Ich wünsch allen ein schönes Wochenende und bedanke mich bei allen für die Hilfe und die tolle Führung des Forums !!!

Gruß
Michael

[Editiert am 29/8/2003 von rld]


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum


-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.