Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
Serverboard Forum - CD-Leufwerk einbauen
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Folgende Benutzer haben heute Geburtstag:
Happy Birthday
· stephan2610: 60 Jahre
· hacixa: 31 Jahre

  Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2492 x]
2: Turboforum
   [Visits: 2258 x]
3: Windowsforum
   [Visits: 2248 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 2012 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1984 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1966 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1917 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1842 x]

  Terminkalender
Oktober 2020
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Serverboard Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren Seite 1 von 2   «  1  2  »     print
Autor: Betreff: CD-Leufwerk einbauen
Junger Esel
Junger Esel

Latz
Beiträge: 14
Registriert: 12/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/7/2003 um 12:13  
Hallo,

wie kann ich denn am besten ein CD-Rom Laufwerk in die Lugdunix einbauen? Wo muss ich es dranhängen und wo bekomme ich Strom für das Laufwerk her?

Hab die original Lugdunix von Diesel

Gruß Latz
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/7/2003 um 13:22  
moin,
kurz gesagt:
entweder "fliegend", oder teuer.

"fliegend" bedeutet sozusagen freiluftextern. - du holst dir ein möglichst langes 40-poliges idekabel mit drei pfostenleisten und ein y-stromkabel zum laufwerksanschluß.
diese kabel führst du durch eine entnommene slotblende nach außen.
dann schließt du das cdrom als slave hinter der platte an, und es spielt.

die teure variante:
beschaff dir ein notebookcdrom nebst passendem datenanschlußadapterkabel, und bau das in dem dafür vorgesehenen "einbauschacht" ein.

cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/7/2003 um 13:47  
als nachtrag hier noch eine bildhafte darstellung:

variante 1


variante2:


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Junger Esel
Junger Esel

Latz
Beiträge: 14
Registriert: 12/1/2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/7/2003 um 13:59  
Hallo IhmSelbst,

muss ich es hinter die Festplatte hängen?
Was ist das für ein IDE Anschluss unter den PCI-Steckplätzen?
Da habe ich das Teil nämlich drangehängt und mir ist das IDE-Kabel abgefackelt.
Gott sei Dank ist sonst nichts defekt.

Gruß Latz
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/7/2003 um 14:12  

Zitat:
Hallo IhmSelbst,

muss ich es hinter die Festplatte hängen?
Was ist das für ein IDE Anschluss unter den PCI-Steckplätzen?


der ide ist bei mir (offenbar zum glück...) nicht bestückt, da sind nur die lötaugen zu sehen. - auf dem board ist aber ein pfeil drauf, mit "CD-ROM" gekennzeichnet. neben dem unbestückten slot ist der für das notebookcdrom, son deutlich kleinerer. - leider hab ich hier aber auch keine datenblätter davon.

an deiner stelle würd ich das laufwerk erstmal als slave hinter die platte hängen. also an dem ide1 deben den stromanschlüssen.
(naja, wo eben die platte dranhängt.)

cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Alter Esel
Alter Esel

easy312
Beiträge: 126
Registriert: 10/2/2003
Status: Offline
smilies/exclamation.gif erstellt am: 17/7/2003 um 17:59  
Du brauchst ein Slimline CD Rom Bekommste von Ebay für ca 10- 25 €!

Du musst darauf achten das es eins ist mit einem Notebook IDE Anschluss(klein) ist.

Danach nur noch das Metall und Kunststoff der Klappe entfernen und das LW Einschieben. Die Stecker und Kabel sind nicht notwendig da Sie in der O Lugdunix im Rahmen befestigt sind.

Gruss
Thorsten
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2003 um 17:56  

Zitat:
als nachtrag hier noch eine bildhafte darstellung:

variante 1


cu


Hallo Fred,

ich hab das Teil auch so eingepflanzt, allerdings bekomme ich keinen Zugriff :(

Beim booten zeigt die Lug mir das Teil an und in den Systeminformationen zeigt er mir das auch an als /dev/hdb
wenn ich jetzt aber ne Verknüpfung machen will, dann hab ich die Auswahl /dev/hdb gar nicht ??????

Was nun ?



[Editiert am 18/7/2003 von Wollywood]


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Alter Esel
Alter Esel

easy312
Beiträge: 126
Registriert: 10/2/2003
Status: Offline
smilies/exclamation.gif erstellt am: 18/7/2003 um 18:14  
Hatte ich auch........... daher hab ich mir über ebay ein Slimline gekauft und es funzte.

Bild von meiner kiste im Adresse Verzeichnis 1xxxx

Gruss Easy
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2003 um 20:11  

Zitat:
Hatte ich auch........... daher hab ich mir über ebay ein Slimline gekauft und es funzte.

Bild von meiner kiste im Adresse Verzeichnis 1xxxx

Gruss Easy


OK, muss ich mal schauen !


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2003 um 23:45  

Zitat:


ich hab das Teil auch so eingepflanzt, allerdings bekomme ich keinen Zugriff :(

Beim booten zeigt die Lug mir das Teil an und in den Systeminformationen zeigt er mir das auch an als /dev/hdb
wenn ich jetzt aber ne Verknüpfung machen will, dann hab ich die Auswahl /dev/hdb gar nicht ??????

Was nun ?


moin wolly,

/dev/hdb???
hd... is ne platte. - /dev/cdrom ist das medium der wahl.

als verwöhnter macht man sone einbindung am einfachsten im kde:
rechtsklick auf die arbeitsfläche, neu erstellen, cd/dvd-rom, bei dem dann aufpoppenden fenster neben dem leeren feld die pfeilruntertaste anklicken, laufwerk auswählen /dev/cdrom (/media/cdrom), ok. dann sollte es auf der arbeitsfläche liegen.
rechtsklick drauf, laufwerk (mit cd drin) einbinden, feddich.

cu

btw:
trouble with windows? - reboot
trouble with linux? - be root


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/7/2003 um 13:25  

Zitat:

Zitat:


ich hab das Teil auch so eingepflanzt, allerdings bekomme ich keinen Zugriff :(

Beim booten zeigt die Lug mir das Teil an und in den Systeminformationen zeigt er mir das auch an als /dev/hdb
wenn ich jetzt aber ne Verknüpfung machen will, dann hab ich die Auswahl /dev/hdb gar nicht ??????

Was nun ?


moin wolly,

/dev/hdb???
hd... is ne platte. - /dev/cdrom ist das medium der wahl.

als verwöhnter macht man sone einbindung am einfachsten im kde:
rechtsklick auf die arbeitsfläche, neu erstellen, cd/dvd-rom, bei dem dann aufpoppenden fenster neben dem leeren feld die pfeilruntertaste anklicken, laufwerk auswählen /dev/cdrom (/media/cdrom), ok. dann sollte es auf der arbeitsfläche liegen.
rechtsklick drauf, laufwerk (mit cd drin) einbinden, feddich.

cu

btw:
trouble with windows? - reboot
trouble with linux? - be root


Lol, hab ich genauso gemacht !!!

ging aber nicht. Muss das Laufwerk vielleicht CSL gejumpert werden ?
Hab es als Slave aber auf der KDE akzeptiert er das nicht :(


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Alter Esel
Alter Esel

easy312
Beiträge: 126
Registriert: 10/2/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/7/2003 um 14:05  
Es ist der Sec. Master wenn du dein Notebook Rom einbaust.

Gruss Easy
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/7/2003 um 20:53  

Zitat:

Lol, hab ich genauso gemacht !!!

ging aber nicht. Muss das Laufwerk vielleicht CSL gejumpert werden ?
Hab es als Slave aber auf der KDE akzeptiert er das nicht :(



moin wolly,

nö, nicht cableselect, ganz einfach als slave.
aber vorhin im rl fiel mir ein, daß du vermutlich SuSE 8.1 hast, und da liegt der hase im pfeffer:
also, dann "hast" du wahrscheinlich gar kein cd-rom ;)
weil das nämlich ab SuSE 8.1 nicht mehr direkt im kernel eingebunden ist, sondern über die module cdrom und ide-cd geladen wird (oder eben auch nicht).

schau doch mal, was bei dir in der /etc/sysconfig/kernel drinsteht.
vermutlich nur INITRD_MODULES="reiserfs"
falls ja, dann mach da mal
INITRD_MODULES="reiserfs cd-rom ide-cd ide-scsi" draus, und danach binde die module mit mk_initrd ein.
natürlich als root.

in /etc/fstab sollte ein eintrag in etwa wie:
/dev/cdrom /media/cdrom auto ro,noauto,user,exec 0 0
drinstehen.

danach rebooten

du hörst es dann schon, wenn er das cd-rom anspricht... *gg

dann im kde aufer arbeitsoberfläche nochmal die laufwerkseinbindegeschichte von vorhin
(da macht er dann übrigens in den "eigenschaften" bei "gerät" tatsächlich hdb draus....)


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/7/2003 um 19:29  
Yes,

das hat nicht funktioniert :crash:

Fehlermeldung:

Laufwerk konnte nicht eingebunden werden

mount: /dev/cdrom is not a valid block device


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/7/2003 um 23:02  

Zitat:
Yes,

das hat nicht funktioniert :crash:

Fehlermeldung:

Laufwerk konnte nicht eingebunden werden

mount: /dev/cdrom is not a valid block device


grmmml.... - strange. hast es richtig eingebunden? (cd-rom ide-cd sollte vor ide-scsi stehen, und der mk_initrd sollte die vier dinger als eingebunden ausweisen.)
oder bietet er es dir jetzt alternativ wenigstens als hdb an? falls ja, dann versuch das mal, sollte eigentlich auch hinhauen. und den reboot nicht vergessen

die meldung bringt er übrigens auch, wenn kein medium drin ist.


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/7/2003 um 04:14  
Jupp,

hat alles eingebunden, nur beim neuen booten kommen div. Meldungen, was das CD Laufwerk angeht, aber so schnell kann ich nicht gucken *grummel

hdb zeigt er nicht :(


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/7/2003 um 02:02  
moin wolly,
dann auf die harte tour.
ich geh mal einfach von folgenden voraussetzungen aus:
du hast eine primary master, und daran als slave das cdrom.
als mountpoint hast du ein verzeichnis /media/cdrom


am einfachsten ziehen wir das im root XTerm durch. hier zuerst deine beiden vermutlich auftretenden fehlschläge:

linux:~ # mount /media/cdrom
mount: /dev/cdrom is not a valid block device


1. fehlschlag


linux:~ # mount /dev/cdrom /media/cdrom
mount: /dev/cdrom is not a valid block device


2. fehlschlag


jetzt hängen wir das ding als hdb ein, nur einfach mal so:
linux:~ # mount /dev/hdb /media/cdrom
mount: block device /dev/hdb is write-protected, mounting read-only


aha, er hat es, und hat gemerkt, daß er nicht drauf schreiben kann. ok, ist ja richtig, und zugriff möglich.

eben wieder aushängen...
linux:~ # umount /dev/hdb /media/cdrom
umount: /dev/hdb: not mounted



und nun auf die brutale tour:
linux:~ # mount -r -t iso9660 /dev/hdb /media/cdrom
-r = readonly, -t iso9660 = filesystem auf der cd, /dev/hdb = zweites laufwerk am ersten ide-port, /media/cdrom = mountpoint

keiner kratzt, keiner beißt, alles ist fein, wie man sieht. - mal schauen, was drauf ist:

linux:~ # ls /media/cdrom
. Aegypten KNOPPIX autorun.bat index.html
.. Demos Talks autorun.inf knoppix.ico
linux:~ #

hehe, knoppix-cd drinhat *g

"df" sollte dann eine ähnliche ausgabe liefern, wie die folgende:
linux:~ # df
Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
/dev/hda1 3027900 1663068 1364832 55% /
shmfs 128252 0 128252 0% /dev/shm
/dev/fd0 1424 703 721 50% /media/floppy
/dev/hdb 716512 716512 0 100% /media/cdrom <--- da isses
linux:~ #



die /etc/fstab/ hier sieht so aus:

/dev/hda1 / reiserfs defaults 1 1
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs noauto 0 0
/dev/cdrom /media/cdrom auto ro,noauto,user,exec 0 0 <--- da isses
/dev/fd0 /media/floppy auto noauto,user,sync 0 0

dann vergleich nochmal deine konfiguration. also bei ner o-lugdunix mit dem SuSE 8.1-image drauf haut das hier jedenfalls so hin.


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/7/2003 um 06:09  
Guten Morgen und Danke für deine Bemühungen :redhead:

Kann ich ja gar nicht wieder gut machen.


Ok, werde das heute nachmittag mal umsetzen.
Und wenn dass klappt, dann hab ich noch ein Prob, aber dazu später ;)

19:15 Uhr

Sorry, aber nix is.

mount /dev/hdb /media/cdrom
/dev/hdb: No such file or directory
You must specify the filesystem type

Was immer auch das nu wieder heisst


[Editiert am 23/7/2003 von Wollywood]


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/7/2003 um 23:19  
moin wolly
das ja ne harte nuß, was. - einstellungen, fstab, treiber alles so wie oben? sthet irgendwo was von dvd statt cdrom drin?
cdrom als slave gejumpert?
platte als master?
(eventuell platte als master mit opiion slave present?)
sollte eigentlich gehen
sonst spezifizier ihm doch einfach mal das filesystem *nachstrohhalmgreift*:
mount -r -t iso9660 /dev/hdb /media/cdrom


cu

btw:
von wegen "wiedergutmachen" und so:
wer stellt der community denn den sc zur verfügung, hm? ;)

cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/7/2003 um 23:50  
moin wolly nochmal,
mir kommt da grad´ ein abstruser gedanke:
bist Du nicht als root drin vielleicht?

dann kommt sowas nämlich:
linux:~ # /mount/hdb /media/cdrom
bash: /mount/hdb: No such file or directory


dann versuch einfach mal den hier:
linux:~ # sux

und dann wie gewohnt den rest von oben...
linux:~ # mount /dev/hdb /media/cdrom
mount: block device /dev/hdb is write-protected, mounting read-only
linux:~ #
<-- nun hat

wieder reinschauen:
linux:~ # ls /media/cdrom
. Aegypten KNOPPIX autorun.bat index.html
.. Demos Talks autorun.inf knoppix.ico
linux:~ #
(komisch, wieder die knoppix-cd drin...) ;)


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/7/2003 um 06:09  
Hä hä,

wär doch gelacht, wenn wir dich nicht ein wenig zum grübeln bekommen :D

Ne also: mount -r -t iso9660 /dev/hdb /media/cdrom

hatten wir oben ja schon mal, und das ging auch nicht.

zu sux

keine Ahnung was das ist, aber ich denke ich brauch das nur an der bash eigeben, stimmt´s ?

Werde ich heut abend wieder versuche.
Noch kurz als Info

Beim booten wird CD-Rom Laufwerk biosseitig angezeigt,

dann die Fehlermeldung ....
und mitten im booten von SuSI *g steht auf einmal wieder was von hdb und CD-Rom Laufwerk

Das Laufwerk läuft auch nach dem booten und bei bootende an *hört sich eigentlich gut*

Naja, werde wohl doch nicht drum herum kommen und mir das passende Kabel für das Notebook-Laufwerk zu holen.





[Editiert am 24/7/2003 von Wollywood]


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/achtung.gif erstellt am: 24/7/2003 um 09:27  

Zitat:

zu sux

keine Ahnung was das ist, aber ich denke ich brauch das nur an der bash eigeben, stimmt´s ?


moin wolly,
jo, mit der eingabe von "sux" (switch user mit x-zugriff) gehst du unter SuSE auf einem beliebigen terminal direkt als root rein.

geht vor allem schneller als mit "su" (switch user) und sich dann als root nebst passwortabfrage umzumelden ;)

cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/7/2003 um 19:25  
:crash: *grummel

Also, nix is :mad2:

Sitz jetzt direkt an der Lug und gebe dir mal das was ich eingetippt habe:

lugdunix:~ # mount /media/cdrom
mount: /dev/cdrom is not a valid block device
lugdunix:~ #
lugdunix:~ # mount /dev/cdrom /media/cdrom
mount: /dev/cdrom is not a valid block device
lugdunix:~ #
lugdunix:~ # mount /dev/hdb /media/cdrom
/dev/hdb: No such file or directory
mount: you must specify the filesystem type
lugdunix:~ #
lugdunix:~ # mount -r -t iso9660 /dev/hdb /media/cdrom
mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/hdb,
or too many mounted file systems
(could this be the IDE device where you in fact use
ide-scsi so that sr0 or sda or so is needed?)
lugdunix:~ #


Nun kommst du, *fg
Ich denke ich warte bis Sonntag, bis ich auf m Compi-Flohmarkt war und versuche da n Kabel für mein Slim-Line zu bekommen


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/cry_smile.gif erstellt am: 24/7/2003 um 23:58  
moin wolly,
datt gibbet nich´. da muß bei dir der wurm drin sein irgendwo. Du sprschst ja auch von irgendwelchen fehlermeldungen beim booten...

was steht denn in /var/log/boot.msg drin?
hier mal die entsprechenden stellen bei mir:

zeilen 75-79:
<4> ide0: BM-DMA at 0xf000-0xf007, BIOS settings: hda:pio, hdb:pio
<4>hda: FUJITSU MPC3032AT, ATA DISK drive
<4>hdb: ASUS CD-S400, ATAPI CD/DVD-ROM drive
<4>ide0 at 0x1f0-0x1f7,0x3f6 on irq 14
<4>blk: queue c031b4e4, I/O limit 4095Mb (mask 0xffffffff)

zeilen 119-12:
<4>VFS: Mounted root (ext2 filesystem).
<4>hdb: ATAPI 40X CD-ROM drive, 128kB Cache, UDMA(33)
<6>Uniform CD-ROM driver Revision: 3.12
<6>scsi0 : SCSI host adapter emulation for IDE ATAPI devices
<4>reiserfs: checking transaction log (device 03:01) ...
<4>Using r5 hash to sort names
<4>ReiserFS version 3.6.25
<4>VFS: Mounted root (reiserfs filesystem) readonly.


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/7/2003 um 14:48  
Huhu,

nicht verzagen *fg

Hier meine Zeilen:

<4>hda: FUJITSU MHG2102AT, ATA DISK drive
<4>hdb: ATAPI 48X CDROM, ATAPI CD/DVD-ROM drive
<4>ide0 at 0x1f0-0x1f7,0x3f6 on irq 14
<4>blk: queue c031b4e4, I/O limit 4095Mb (mask 0xffffffff)

<4>VFS: Mounted root (ext2 filesystem).
<6>scsi0 : SCSI host adapter emulation for IDE ATAPI devices
<4> Vendor: ATAPI Model: 48X CDROM Rev: 3.00
<4> Type: CD-ROM ANSI SCSI revision: 02
<4>reiserfs: checking transaction log (device 03:01) ...
<4>Using r5 hash to sort names
<4>ReiserFS version 3.6.25
<4>VFS: Mounted root (reiserfs filesystem) readonly.


Andere Frage !

Habe ja keine 3,5" HDD drin, sondern eine Notebook 2,5" Platte ( weil leiser und weniger Wärme )
Da kann ich glaube ich keine Jumper setzten, vielleicht bringt das das ganze durcheinander.Ich werde es aber mal versuchen.
Ich will mal sehen, ob ich das CD-ROM auf Master und die Platte vielleicht auf Slave bekomme.



[Editiert am 25/7/2003 von Wollywood]

19:00 Uhr

*grummel

So langsam kack ich echt ab.

Also das was ich oben geschrieben habe (Jumper) haut nicht hin.
Also, nächste Variante:

SCSI-Controller rein *g Laufwerk ran und auch nicht.

Ich geh am Sonntag zum Flohmarkt und hol mir nen IDE-Controller und dann klemm ich das CD-ROM mal an den Controller ran.
Vielleicht bekomme ich da ja auch n Adapter für das SlimLine !



[Editiert am 25/7/2003 von Wollywood]


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   Seite 1 von 2   «  1  2  »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum


-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.