Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
Serverboard Forum - Probleme beim Aufspielen des Images V.2.51
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Heute haben keine Benutzer Geburtstag!

  Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2289 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 2047 x]
3: Turboforum
   [Visits: 2034 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 1803 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1777 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1754 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1693 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1616 x]

  Terminkalender
September 2019
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Serverboard Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren Seite 1 von 3   «  1  2  3  »     print
Autor: Betreff: Probleme beim Aufspielen des Images V.2.51
Esel
Esel

Schlex
Beiträge: 45
Registriert: 3/3/2003
Status: Offline
smilies/cry_smile.gif erstellt am: 21/3/2003 um 18:37  
Hallo!

Habe eben versucht das Image auf zuspielen, aber leider klappt es nicht...

Ich starte mit der Bootdisk... Gehe dann auf manuelle Installation und dann fragt er nach der Module Disk 1 und die gebe ich ihm dann auch! Dann lädt er den Kernel bis 100%... Dann wird das Bild schwarz und die Tastatur LEDs blinken, bis auf die NumLock Taste...

Zuerst dachte ich noch, das es vielleicht an meiner Auflösung für die Installation liegt, aber ich habe alle 3 verschiedenen Auflösungen versucht und bei keiner hat es geklappt...

Jetzt kommt's: Dann habe ich TextMode ausgewählt und immer dann, wenn sonst das Bild schwarz ist, steht da jetzt auf einmal "Kernel Panic... und irgendwas mit init..."

Wer kann mir helfen, oder woran kann es liegen?
Habe mich so auf das Image gefreut und auch sofort bezahlt und dann funzt es gleich bei der Installation des MBR nicht...

HILFE !!!! ;(



--> Titeledit: sri, hab dem thread mal nen aussagekräftigeren titel verpaßt, cu

[Editiert am 21/3/2003 von IhmSelbst]


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 18:41  
liegts vielleicht an deiner Hardware ???
siehe Diesel´s Anleitung


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Esel
Esel

Schlex
Beiträge: 45
Registriert: 3/3/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 18:51  
Aber es hat doch auch mit dem SuSE 8.0 v2 Image gefunzt, also müsste es dann doch auch mit diesem gehen, oder nicht??

Ja, in der Anleitung steht was mit Kernel Panic, aber kann man nicht sehen, woran das genau liegt???


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 19:07  
Hast nicht das original oder ???
Du hast auch nicht die alten Bootdisketten genommen ??
Den Fehler hab ich beim ersten mal gemacht.
eventuell erkkent die neue Version ja deine Grafikkarte nicht, aber dazu kann ich nix sagen, da ich auch nur Linux-Newbie bin.

Auf jedenfall musst du dir auch die Moduldisk4 bereitlegen.


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Esel
Esel

Schlex
Beiträge: 45
Registriert: 3/3/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 19:10  
Nein, ich habe nicht die original Lugdunix Hardware, aber beim Image davor ging es ja auch...
Hab die Disketten von der 2. Cd genommen...

Module Disk 4??
Witzig!

Wenn er nach der ersten schon abkackt... An der Garfikkarte liegt es nicht, denn die habe ich mal ausgetauscht!!

In dem Text, wo auch zum Schluss das mit dem Kernel Panic steht, steht noch KERNEL BUG at iomera.... oder so ähnlich und CPU: 0 !!

Habe einen AMD K62 300


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Newbie
Newbie

Aldo445
Beiträge: 7
Registriert: 11/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 19:20  
Hallo erstmal!
Ich habe hier fast das gleiche Problem damit!
Bei mir bootet die kiste nach moduldisk 4 nicht weiter,
geht in runlevel 3 und dann kommen diverse Meldung das irgendwas zu scchnell geht?
id 3 rewspan etc.
der boot vorgang bleibt dann hängen
der erzählt dann was id 3 etc. iss for next 5 minutes disabeled!
weiß einer was der von mir will?
:phantom:
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 19:21  
@Schlex, @Aldo
Sorry, da kann ich Euch nicht helfen.

@Schlex
Schon mal ne Mail an Diesel abgesetzt ?

[Editiert am 21/3/2003 von Wollywood]

[Editiert am 21/3/2003 von Wollywood]


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Newbie
Newbie

Aldo445
Beiträge: 7
Registriert: 11/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 19:25  
Nein leider!
der große Meister sollte sich mal dazu äußern,kommt zeit kommt rat
die alte 2.00 löppt ohne probs auf dem kasten hier
380er AMD 320 mb elsa erasor II agp
hm achso ich habe gesehen das ihr die p72 er teilweise schon habt woher kann ich die kriegen und bringt die für vorteile!

MFG Aldo445@t-online.de
:question:
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Esel
Esel

Schlex
Beiträge: 45
Registriert: 3/3/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 19:30  
die p72 bekommen nur Tester von Lugdunum :D

Habe Diesel ne Mail geschrieben!
Mal gucken, was passiert...

Ich begreife das ja auch nicht, gerade weil das v2.0_qoS lief!!!


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 19:30  
die p72 ist für ein paar ausgesuchte Tester, ich hab auch noch den p71 Patch drauf.


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Newbie
Newbie

Aldo445
Beiträge: 7
Registriert: 11/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 19:34  
Ahso!
na egal für uns dsl-er reicht die p71 wohl allemal!
1500 user schafft meine mühle auch noch,danach geht surfmäßig eh kaum noch was.
;)
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 20:55  
das image scheint tatsächlich, offenbar aus "allerfeinsten" inkompatibilitätsgründen, leider nicht auf allen Kisten zu laufen. beisse mir auch schon seit etlichen nächten die (wenigen rest-) zähne bei dem versuch aus, es auf einem amd k6-2/300 laufen zu lassen, auf dem auch die 8.0 einwandfrei lief, wie bei euch auch. dabei ist es hier auch egal, ob von disketten, oder von der suse 8.1-cd versucht wird zu booten, er steigt einfach bei runlevel drei aus.

hier gibt´s zum beispiel im moment immer den hier:

INIT: version 2.82 booting
INIT: Entering runlevel: 3
INIT: Id "4" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: Id "5" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: Id "1" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: open (/dev/console): Input/output error
INIT: Id "6" respawning too fast: disabled for 5 minutes
INIT: no more processes left in this runlevel

dabei läuft das image selbst aber, denn Diesel richtet damit die lugdunixen ein, bei maxxbandit gab es ebenfalls keinerlei probleme, das image auf seiner original-lugdunix zum laufen zu bringen. und er hat, so wie ich hier auch, genau eben das "geuppte", allerdings im original, und bei Oximen läuft es ebenfalls.

weiß der geier, was das nun konkret sein mag, oder wie man es beseitigt. hatte mich auch schon deshalb mit Diesel kurzgeschlossen, aber eine lösung, oder zumindest ein workaround, um es zum laufen zu bringen, konnte leider bisher noch nicht erarbeitet werden.


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
SC Copy/Paster
Alter Esel

Wollywood
Beiträge: 286
Registriert: 25/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 21:01  
Bei mir gab es auch keine Probs auf der orig. Lugdunix, ausser das sich eine meiner Notebook Platten ´verabschiedet hat.


@IhmSelbst
input/output Error ??

Bedeutet doch eigentlich dass keinerlei Ausgaben auf dem Schirm möglich sind, oder liegt ich das falsch.

Solche Meldungen verwendet man ja auch beim proggen, wenn ich zb einen Text auf den Schirm schreiben will und der "nicht erreichbar" ist.
Doch vielleicht n Hardware-Prob ?


[Editiert am 21/3/2003 von Wollywood]


____________________
Gruß Wollywood

UNIX ist das Betriebssystem der Zukunft. Und das schon seit 30 Jahren.

Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/question.gif erstellt am: 21/3/2003 um 21:07  
naja, so sollte es ja auch eigentlich sein...
aber das problem, very strange... vielleicht mag die version keine amd k6-2 oder so, sondern nur celerons... - kann das jemand bestätigen oder negieren?

treten alle fehler bei amd-systemen auf, oder gibt es jemanden, bei dem es mit nem amd läuft?

cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Esel
Esel

ZwiebelZ
Beiträge: 48
Registriert: 4/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 21:19  
@Wollywood
@SchleX
@Aldo445

Mal was zur p72:
Ich hab' mir das Chagelog auf der Lugdunum-Website mal durchgelesen und Lugdunummaster einfach mal gefragt. Und dann hab' ich sie bekommen.
Ich bin sicherlich kein ausgesuchter Tester *LOL*. Ich doch nich... :knockout:

Gruss ZwiebelZ


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 21:40  

Zitat:
@IhmSelbst
input/output Error ??
Bedeutet doch eigentlich dass keinerlei Ausgaben auf dem Schirm möglich sind, oder liegt ich das falsch.
Solche Meldungen verwendet man ja auch beim proggen, wenn ich zb einen Text auf den Schirm schreiben will und der "nicht erreichbar" ist.
Doch vielleicht n Hardware-Prob ?


hm, hardware wäre, wie schon vermutet, möglich, ist sogar wahrscheinlich, aber da bleibt nicht viel spielraum. an board und cpu kann ich nicht vierl machen, da ich nix anderes hab. hatte aber auch schonmal ergebnislos die elsa agp gegen ne s3 noname getauscht, aber war nix. hm, hab din-tastatur und maus, die lugdunix ps/2... - aber zwischen den konsolen kann ich umschalten, allerdings keine eingaben tätigen, er hängt einfach, und bringt sich alle fünf minuten wieder in erinnerung. :mad2:

cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Newbie
Newbie

Aldo445
Beiträge: 7
Registriert: 11/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 21:50  
Also leutz!
hab meinen alten celeron rausgekramt und siehe da löppt!
hm gute frage obs aufem amd läuft?
bei mir gings nicht!
ich werde mal das teil wieder aud AMD umrüsten mal sehen was dabei rauskommt,ob er dann bootet :thumbup:
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Newbie
Newbie

Aldo445
Beiträge: 7
Registriert: 11/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 21:56  
So mein Server läuft auch wieder einwandfrei !
CrushÉm Edonkey
also bis jetzt alles wieder im grünen bereich bei mir!
Greetz auch noch an Diesel für seine gute arbeit!
:thumbup:
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Super Moderator
Esel

Diesel
Beiträge: 49
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2003 um 23:52  
Bei Problemen, die schon beim booten mit den original-SuSE-Bootdisketten auftreten, empfehle ich die alten Bootdisketten vom SuSE 8.0 zu verwenden. Dann muß ja irgendeine Inkompatibilität zwischen dem Boot-Kernel auf den DISKETTEN (!)-Images und der Hardware vorliegen, was mit der Lugdunix-Hardware irgendwie nichts zu tun haben kann. Also: Testet mal die alten Disketten, damit läßt sich das Image genausogut booten (und hoffentlich besser).

Desweiteren empfehle ich dringend, bei Problemen mit dem SuSE-Linux als erstes (!) in der SuSE.Supportdatenbank nachzublättern:
http://sdb.suse.de/de/sdb/html/
Dort finden sich reichlich gute Tipps und bekannte Probleme. Ich schaue selbst dort nach. So gibt es z.B. ein paar Einträge bezüglich SuSE 8.1 die sich auf Probleme wie das von IhmSelbst geschilderte beziehen http://sdb.suse.de/de/sdb/html/maddin_respawn.html.

Ich vermute bei dem Problem mit dem schwarzen Bildschirm beim Booten von Bootdisketten eine Inkompatibilität mit dem APM des Rechner-BIOS. Die Lugdunix-Rechner unterstützen noch kein ACPI, sondern nur APM. Vermutlich bringt ein BIOS, welches kein APM sondern nur ACPI unterstützt den aktuellen 8.1er-Kernel so durcheinander, daß das Ding einfach stehen bleibt. Möglicherweise auch ein Problem beim booten von AMD-Systemen, was ich aber nicht direkt nachvoillziehen kann (mit meinem Athlon XP 1800+ auf Elitegroup K7S5A geht's).

Also mal mit den alten 8.0er-Disketten testen.

Greetz, Diesel

[Editiert am 21/3/2003 von Diesel]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2003 um 00:05  
Hi Diesel,
mit den 8.0er-disketten hier wie gesagt fehlschlag, ebenso wie von der SuSE-cd.
hatte auch schonmal von ner knoppix-cd gebootet, auf die platte zugegriffen (ist ja alles drauf), und so dinge wie mgetty usw mal probeweise ausgeremt, aber brachte auch nix, er fror dann nur etwas später ein.

so, zur krönung noch eben:
hab mit der platte aus der original-lugdunix ;) in meiner alten hardware (die bekanntlich ja unter SuSE 8.1 spielt, und auch voll kompatibel ist) genau die gleiche meldung.
(bla, ... respawning too fast... )

was ich jetzt hardwaremäßig von meinen klotten noch nicht getauscht habe, ist nur noch das mbo selbst, sowie keyboard und maus, da das board keine ps/2 anschlüsse hat.

cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2003 um 00:07  
nachtrag:
mit nem intel 166er mmx geht´s auch nicht.
(hatten schon fast amd als "übeltäter" vermutet.)

cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Super Moderator
Esel

Diesel
Beiträge: 49
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2003 um 00:20  
Na, dann bin ich ja wirklich mal gespannt, woran das nun wieder liegt. Wenn Du Zeit hast, dann tausch doch mal bitte auch Tastatur und Maus hin und her. Hat das betreffende Mainboard denn ACPI, oder nur APM?

Greetz, Diesel
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/achtung.gif erstellt am: 22/3/2003 um 00:48  

Zitat:
... Wenn Du Zeit hast, dann tausch doch mal bitte auch Tastatur und Maus hin und her. Hat das betreffende Mainboard denn ACPI, oder nur APM?

Greetz, Diesel


hehe, wie ich ja schrieb, hat das board gar keine ps/2 anschlüsse, von daher wäre ein Tausch eh nur mit adapter möglich gewesen, lol. (obwohl, man weiß ja nie...)
btw: hat apm

So, nun eine völlig neue entwicklung:

es könnte der chipsatz sein! - tadaa

hatte da noch "zufällig eins mit intel-chipset (namentlich ein uraltes asus t2p4, aber egal.) im petto, oder, besser gesagt, im keller, und bin nun komplett grauhaarig, wegen der spinnweben... *gg*
--> So, wie dem auch sei, damit spielt es! <--

Die O-Lugdunix hat ja bekanntlich auch nen intel-chipset, meine andere kiste hat nen via.

Daher mal wieder die frage in die runde:

treten alle fehler lediglich bei boarden mit nicht-intel-chipsätzen, speziell via, auf, und/oder gibt es jemanden, bei dem es mit nem nicht-intel-chipsatz, speziell via, läuft?


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Esel
Esel

Schlex
Beiträge: 45
Registriert: 3/3/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2003 um 02:53  
Kann mir einer mal bitte die alte Bootdisk vom v2 8.0 schicken?? Oder eventuell sogar einen Link nennen?? das wäre super!!

Habe es mit der ersten CD von SuSE 7.3 versucht... Dann kommt auch Respawning too fast....

Ich habe ein ASUS Alladin5 P5A mit APCI !?
Liegt es daran??
Mache mich jetzt auf die Suche nach einem anderen BIOS für das alte Board.... ICh will mir eigentlich keinen Pentium extra dafür holen!!!

Kann man die ACPI Unterstützung nicht irgendwie hinbekommen, DIESEL?? :question:

[Editiert am 22/3/2003 von Schlex]


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2003 um 03:20  
die disks für die alten diskss findest du zum beispiel auf dem SuSe-ftp unter "8.0": ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/8.0/

disks: ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/8.0/disks/


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   Seite 1 von 3   «  1  2  3  »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum


-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.