Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
Serverboard Forum - Philosophie dieser Version
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Folgende Benutzer haben heute Geburtstag:
Happy Birthday
· Spieddy: 58 Jahre

  Sitenews

Sitenews
Sitenews ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2288 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 2045 x]
3: Turboforum
   [Visits: 2033 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 1802 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1776 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1753 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1692 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1615 x]

  Terminkalender
September 2019
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Serverboard Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Philosophie dieser Version
Super Moderator
Esel

Diesel
Beiträge: 49
Registriert: 30/12/2002
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/3/2003 um 22:39  
Das seit Montag (10.03.2003) existierende Lugdunix-Image (Version 2.51) weicht in einigen Teilen von den vorherigen Versionen ab. Hier zunächst eine tabellarische Aufzählung der Abweichungen:

SuSE 8.1 professional
Offizielles Kernel 2.4.20 mit Lugdunum-TCP/IP-Patch für dserver
Lugdunum dserver P71
UPnP-Gateway
iptables-Firewall, keine SuSEfirewall2 mehr
"Firewallbuilder" als grafische Konfigurationsoberfläche (fwbuilder)
Apache-Webserver mit php/perl/MySQL-Unterstützung
"PengAOL"-Treiber, um auch über AOL-Zugänge online zu gehen

Zunächst stellt sich die Situation bei eDonkey-2000 so dar, daß wir aufgrund der großen Server z.Zt. einige Überkapazitäten im Serverbereich haben. Aus diesem Grund habe ich den Schwerpunkt der aktuellen Lugdunix etwas vom Dasein als reiner eDonkey-2000-Server weggeholt und neuen Aufgaben geöffnet. Als aktuell wichtigste Eigenschaften sehe ich persönlich zwar noch den dserver und das Lugdunum-Kernelpatch, aber als genauso wichtig sehe ich auch das UPnP-Gateway sowie die Möglichkeit mit Linux über AOL online zu gehen an. Beides (UPnP und AOL) ist noch nicht zu 100% ausgereift, funktioniert aber. Bekanntlich ist der Weg der Entwicklung bei Linux um einiges schwieriger, weil die Hersteller oft keine Treiberdaten liefern. So sind wir bei UPnP auf Intel als Lieferant des UPnP-SDK angewiesen, bei AOL besteht jedoch keine Chance, Hilfe von Seiten AOL zu bekommen. Diese Firma möchte verhindern, das wir mit Linux-Routern über deren Netzzugänge online gehen können und gibt daher das Zugangsprotokoll nicht frei. Es muß aufwändig durch "Reverse Engineering" aus der Windows-Software "rückentwickelt" werden. Das dauert allerdings seine Zeit. Die aktuelle PengAOL-Version ist noch nicht besonders ausgereift, instabil und hakelig, aber man kann sie durchaus verwenden.

UPnP ist eine Technik, mit der Anwendungen selbst Portfreigaben beim Router und/oder dessen Firewall anfordern können. Dies soll die komplizierte Netzwerktechnik für den Benutzer stark vereinfachen und ihm die viele Arbeit mit den Portweiterleitungen und Portfreigaben abnehmen. Das UPnP-Gateway funktioniert in der Praxis sehr gut und stabil, reagiert aber empfindlich auf die riesigen Paketmengen, die ein eDonkey-Server verursacht. Dann greift sich das Gateway nämlich mehr und mehr RAM-Speicher bis aller Speicher verbraucht ist. Daher empfehle ich, den eDonkey-Server und das UPnP-Gateway nicht gemeinsam zu verwenden. Mit einem Client zusammen funktioniert es aber einwandfrei, da dort deutlich weniger IP-Pakete den Router durclaufen. Ich gehe auch davon aus, das die nächste Version dieses Problem nicht mehr aufweisen wird.

Diese UPnP-Technik wird heute hauptsächlich beim Windows XP-Messenger verwendet, um die zur Audio-/Video-Übertragung nötigen Ports automatisch freizuschalten. Das klappt perfekt und eröffnet ganz neue Möglichkeiten. So denke ich z.B., daß die Kommunikation über Tastatur und Text zwar ein wesentlicher Teil des Internet darstellt, die "Bild-Telefonie" oder auch nur Telefonie (ohne Bildübertragung) via Internet aber in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen wird. Z.B. werden unsere Kontakte leichter, schneller und vermutlich intensiver, wenn sie über Audio/Videokonferenzen stattfinden, anstatt ausschließlich über Foren und IRC. Es berät und entscheidet sich einfach schneller, wenn man seinen Gegenüber hören und ggf. noch sehen kann, als wenn man einzig das geschriebene Wort zur Kommunikation verwendet. Genau dieses soll durch das UPnP-Gateway ermöglicht werden. Die bisher am Markt befindlichen DSL-Router leisten dies gar nicht oder kaum in der nötigen Leistungsfähigkeit, so daß sich hier ein völlig neues Kapitel im Bereich semiprofessioneller Netzwerktechnik öffnet. Auch zeigt dies, daß Linux perfekt in heterogenen Netzwerken arbeiten kann, nämlich zusammen mit Windows-Clients. Es stellt überhaupt kein Problem mehr dar, ein Windows-Netzwerk über die Lugdunix ans Internet anzuschließen, denn exakt für diesen Anwendungszeck wurde diese Version erschaffen. Zur Fernsteuerung von einem Windows-Rechner aus kann SSH verwendet werden.

Die erweiterten Möglichkeiten des Apache-Servers im Zusammenhang mit php/Perl und MySQL werden sicher auch den einen oder anderen inspirieren, einen eigenen Webserver aufzusetzen. Es gibt praktisch nichts, was mit dieser Kombination nicht möglich wäre. Ich selbst bin leider kein wahrer Meister von HTML- und php, aber ich bin überzeugt, daß sich einige finden werden, die was daraus machen. MySQL ist jedenfalls des öfteren angefordert worden.

Viele suchen eigentlich nur einen DSL-Router. Eigentlich ist die Lugdunix als "Nur"-DSL-Router unterfordert, stellt aber dennoch für P2P-Netzwerke erprobte und hochleistungsfähige NAT-Routing-Funktionen zur Verfügung. Es ist in der Praxis nun kein Unterschied mehr in der Downloadgeschwindigkei, zwischen direkter DFÜ-Verbindung und Lugdunix-NAT-Routing zu finden. Dafür ist letzteres erheblich flexibler anzuwenden. Kaum noch jemand betreibt nur einen einzigen Rechner zuhause. ICS vom Windows-Rechner ist auch nur eine teilweise Lösung, weil dafür immer alle beteiligten Rechner laufen müssen, was unnötig Kosten und Lärm verursacht. Daher benutzen die meisten inzwischen die kleinen DSL-Router, die aber in P2P-Netzwerken durchweg lausige Leistung bringen. Für diesen Personenkreis ist die Lugdunix sowie auch die Software gut geeignet.

Die Software selbst werde ich persönlich nicht mehr ins eDonkey-Netz einspeisen. Es hat sich leider gezeigt, daß trotz einiger Anstrengungen und Hilfe von vielen Beteiligten, sich die alte Software nicht im Netz gehalten hat. Sie ist einfach zu groß und zu speziell. Einen FTP-Server kann ich mir bei diesem Volumen leider nicht leisten. So verteile ich die Software jetzt für 14,- Euro auf zwei CD-Rs per Post, was erheblich schneller geht als der normale Download. Ich bitte Euch, es mir nachzusehen, daß ich diesmal ein paar Euro mit dem Vertrieb erwirtschaften möchte, aber es steckt doch einiges an Arbeit darin, was natürlich irgendwie finanziert werden muß. Selbstverständlich darf die Software auch weiterhin völlig frei weitergegeben werden und wer mag kann sie auch gern ins eDonkey-System einspielen.

Bei Fragen stehe ich wie immer unter eD2k@epost.de zu Eurer Verfügung. Vielen Dank an Sucarab und Wolf, das sie uns Ihr Forum für den Support der Lugdunix zur Verfügung stellen.

Greetz, Diesel

PS - Ich vergaß: Für alle, die eine Lugdunix von mir gekauft haben, ist die Software natürlich kostenlose. Einfach anfordern, ich schick's dann umgehend per Post.

[Editiert am 13/3/2003 von Diesel]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum


-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.