Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
Serverboard Forum - Moin Jupp
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Folgende Benutzer haben heute Geburtstag:
Happy Birthday
· yfydufopi: 30 Jahre

  Neue Downloads

Neue Downloads
Neue Downloads ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2210 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 1967 x]
3: Turboforum
   [Visits: 1951 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 1718 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1693 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1670 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1603 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1509 x]

  Terminkalender
November 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Serverboard Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Moin Jupp
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/bigsmile.gif erstellt am: 22/2/2003 um 23:07  
Feilschäarink mitt Idonki

"Moin Jupp!", haut mich neulich de Hebbett fonn nehmann im Hausflua an.
"Tach Hebbett", sarich.
"Hömma, Du hassoch ooch sonn Kompjuta unn Intanett, ne?"
"Naja, man hat ehm ein. - Watt issen, hassoch ooch son Dingen fonn Dein Filius gekricht, issa im Dutt, odda watt?"
"Ne, dea spielt fein, abba, datt issetja, nu, wo ich die Kiste happ, komm die ganzen Problehme un Fragn, die voäa nich dawahn. Samma, watt iss einkslich immer dieses feilschäahrink wo die allens imma fonn küern?"
"Na," sarich, Feilschäarink, datt iss Datteientausch übbas Intanett."
"Aha, " maintada, "Datteientausch übba Intanett, hm."
Schon klah, hehe, hatta nich gerafft, wattat bedoitet. Un tatsächlich ehj: "Wie gezz?", frachta dann ooch sofott noch nach.
"Na, dann paßma auf", sarich.
"Ianxwer hat doch ümma watt, watta nich brauch, un watten annern hamwill odda brauchn kann. Kumma, datt is so wie dammaltz, alse datt Perzen aufehöat hass, un die ganzen Zichten annen Paul Recknachel gegehm hast, un dann dafüa ihm seine Flachmänna im Tausch bekomm has. - So hat Euch datt beide nix gekostet, unn jeda hatte dann datt, watta wollte odda brauchte."
"Boah ehj," sachtada, "geiles Feilschäarink ehj. Unnat geht übbamm Intanett, mittie Flachmänna unne Kippen?"
"Nä," sarich, "datt geht nattüalich nich mitte Flachmänna unne Zichten, sonnann mit Datteien, ehj. Samma, Du hassoch noch die ollen Fottos fonne Tante Matta ihre kommjohn, die noilich eingeskännt hass. Wenne die nu onnlein stelltz, un dann kompt eina, meinetswehn aus Castrop, däa die Fottos hahm will, weila die Tante Matta fonn früa kennt unna auffe Fottos selle drauf iss, unt gipt Dia dann dafüa sein Film fomm letzten Kegelausfluch woe beiwahs, odda ehm die Aufnahm fomm Männagesanxvaein "Halbe Lunge" odda so, watte ehm hahm wiltz."
"Ja, abba, wohea weiß denn dea Olle in Castrop, dattich meine Tante Matta iare Kommjohnfottos onnlein stell und so?"
"Na dafüa gibbet so Programme, ehj. Zum Baischpiel Idonki."
"Idonki?"
"Jo, Idonki. Issen cooles Tuhl. Von eim gewissen Schett Mäckkallepp ühbrinx, dea hattama sonn Dingens programmiert unnatt Idonkinetz aufebaut, woe Datteien drinn schäan kanntz. Naja, datt Idonki ehm, datt kannat."
"Ja, und wohea weiß datt Idonki fonn dem Olle in Castrop?"
"Na, datt Idonki weißat nich, datt kennt ersma nur Deine Datteien fonne Tante Matta. Dann musse Dich aufem Söawa fabinden, unann kennse alle Deine Tante Matta iare Kommjohnfottos, auch der Olle in Castrop. Der zieht die dann fonn Deim Rechna runna, und gibt Dia dann den Keglausfluchfilm odda wasse selle suchs."
"Ja, abba ich brauch die Bilda doch noch!"
"Na, die behältze ja auch, die sinnich wech. Die wean praktisch nur rübakopiat, wie dem Olle sein Keglausfluchfilm. Ehm allet so, dattet dann nich wech is, sonnan dann haptat beide.

"Assrein," sachtada, "datt hättet dammaltz mitte Kippen ooch schon gehm müssen."

[Editiert am 23/2/2003 von IhmSelbst]


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 22/2/2003 um 23:16  
Öhhhmmmmmmm Gesundheit gibt es das auch auf Deutsch :) :D
Ist doch im ganzen garnicht so einfach das zuverstehen.

Na_Mi
Antwort 1
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/2/2003 um 23:50  

Zitat:
Ist doch im ganzen garnicht so einfach das zuverstehen.
Na_Mi

Naja, für mich nicht so, ich habbet ja verbrochen, lol. - Aber nach http://f25.parsimony.net/forum63199/messages/157401.htm konnt´ ich nicht mehr anders, es mußte raus, hehe.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Newbie
Newbie

KamiKater
Beiträge: 7
Registriert: 1/1/2003
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/2/2003 um 06:41  

Zitat:
Öhhhmmmmmmm Gesundheit gibt es das auch auf Deutsch :) :D
Ist doch im ganzen garnicht so einfach das zuverstehen.

Na_Mi


Wo issn Dein Problem? Castrop Rauxel iss Latein, heisst Wanne-Eikel.
So´n bissken bottropisch un auswärz, un schon verstesse datt.

Gruß
KamiKater (aussem Pott)
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/smile.gif erstellt am: 23/2/2003 um 12:39  
Jo, hehe. Abba ich denk grads drann, wennu nen Olle meintzwehn aus Bajann kommp, odaso, unn hia loslecht, dann stehmada selle ganz schön a´am Schlauch, äs man so seggt, wa. Fillaicht solltma wiaklich imma ne Übasätzung beitun, könnt sonz peinlich wean, wa. Werd mich ma dranmachen.

(Ja, hehe. Allerdings denke ich soeben daran, wenn nun jemand beispielsweise aus Bayern käme, um hier zu posten, dann stünden wir selbst ganz schön auf dem Schlauch, wie man so sagt, was. Vielleicht sollte man wirklich stets eine Übersetzung hinzufügen, es könnte sonst peinlich werden, was. - Werde mich mal dransetzen.)


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Super Moderator
Alter Esel

IhmSelbst
Beiträge: 339
Registriert: 29/12/2002
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/2/2003 um 13:10  
Hehe, da wias ja echt kolone in Kopp bai sowwatt, ehj. Wennze Dich da so innem Mumpitz einliest, kanntz dannach kaum nen nommahlen Satz mea schraim, lol. :yltype: - So, happetma vasucht einzudeutschen, höat sich nu abba ea bannal an.)
(Hehe, das verwirrt ja nicht unerheblich. Wenn man sich da in den Unfug einliest, ist man hernach kaum mehr fähig, einen normalen Satz zu Papier zu bringen, lol. :yltype: - So, habe mal versucht, es in einigermaßen passables Hochdeutsch zu übersetzen. Allerdings hört es sich nun eher bUnerwünscht an.)


Filesharing mit eDonkey


"Grüß Dich, Josef", spricht mich neulich mein Nachbar Herbert im Hausflur an.
"Guten Tag, Herbert", entgegne ich.
"Sag mal, Du hast doch auch einen Rechner mit Internetanschluß, oder?"
"Nunja, man hat eben einen. - Was gibt es denn, Du hast doch ebenfalls einen von Deinem Sohn bekommen, ist der schadhaft, oder weshalb fragst Du?"
"Nein, das Gerät arbeitet einwandfrei, allerdings treten nun, da ich es habe, diverse Fragen und Probleme auf, die es vorher gar nicht gab. Sag doch mal bitte, was ist eigentlich dieses "Filesharing", wovon alle andauernd reden?"
"Na," antworte ich, "Filesharing ist Dateientausch über das Internet."
"Aha, " meint er daraufhin, Dateientausch über das Internet, hm..."
Aus der Antwort konnte man direkt entnehmen, daß er die Bedeutung dessen nicht verstanden hatte.
Und tatsächlich: "Wie jetzt?", fragte er dann auch sofort noch nach.
"Na, dann paß mal auf", sage ich zu ihm.
"Irgendjemand hat immer irgendetwas, was er nicht benötigt, und was ein anderer haben möchte, oder brauchen kann. Schau mal, das ist so wie damals, als Du mit dem Rauchen aufgehört hattest, und Deine ganzen Zigaretten dem Paul Recknagel gegeben hast, und im Gegenzug dafür seinen Schnaps in diesen flachen Flaschen im Tausch dafür bekommen hast. - So hat Euch beide das ganze nichts gekostet, und jeder hatte danach etwas, was er haben wollte, oder brauchte"
"Alle Hochachtung," sagt er daraufhin, "hervorragendes Filesharing. Und das funktioniert über das Internet, mit den Schnapsflaschen und den Zigaretten?"
"Nein," antworte ich, "das geht natürlich nicht mit den Schnapsflaschen und den Zigaretten, sondern mit Dateien. Sag´ mal, Du hast doch noch die alten Fotografien von Tante Marthas Kommunion, die Du unlängst eingescannt hast. Wenn Du die nun onlinestellst, und es kommt jemand, meinetwegen aus Castrop-Rauxel, der die Fotografien haben möchte, weil er die Tante Martha von früher kennt, und er auf den Bildern auch selbst abgebildet ist, und gibt Dir dafür im Gegenzug seinen Film vom letzten Kegelausflug, bei dem Du ebenfalls teilgenommen hast, oder die Aufnahme des Männergesangsvereins "Halbe Lunge" oder dergleichen, was Du eben haben möchtest."
"Ja, aber, woher weiß denn der Herr in Castrop-Rauxel, daß ich die Kommunionfotos meiner Tante Martha onlinestelle und alles weitere?"
"Nun, dafür gibt es Programme. Beispielsweise eDonkey."
"eDonkey?"
"Ja, eDonkey. Dabei handelt es sich um ein hevorragendes Programm. Von einem gewissen Jed McCaleb übrigens, der seinerzeit so eine Anwendung programmiert hat, und das eDonkey-Filesharingnetz aufgebaut hat. Naja, das eDonkey eben, das ist dazu in der Lage."
"Ja, und woher weiß das eDonkey von dem Herrn in Castrop-Rauxel?"
"Na, eDonkey weiß das nicht, das kennt zuerst nur Deine Dateien von Tante Martha. Dann mußt Du Dich auf einen Server verbinden, und dann kennen alle die Kommunionbilder Deiner Tante Martha, auch der Herr in Castrop-Rauxel. Der läd die daraufhin von Deinem Rechner runter, und gibt Dir im Gegenzug den Kegelausflugsfilm, oder was auch immer Du selbst suchst."
"Ja, aber, ich benötige die Bilder doch noch!"
"Na, die behältst Du ja auch, die sind nicht weg. Die werden praktisch lediglich herüberkopiert, ebenso wie der Kegelausflugsfilm. Eben alles so, daß es nicht weg ist, sondern dann habt Ihr es beide."

"Hervorragend," entgegnet er daraufhin, "das hätte es seinerzeit mit den Zigaretten auch schon geben müssen."


cu


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum


-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.