Thema: eFarm. - eFarm?

Forum: Linux-Server

Autor: IhmSelbst


IhmSelbst - 7/2/2004 um 00:39

moin,
wer bock hat, kann mal den eFarm-server austesten. ist ein modularer server, gibt aber wohl eh erstmal nur das eD2k-modul... *gg*:
http://www.efarm-project.net/
download:
http://www.efarm-project.net/pages/en/downloads.php
mittlerweile ist auch n rpm oben, aber das will ihn in strange verzeichnisse reintun. wer ihn lieber in das verzeichnis seiner wahl haben mag, sollte den tarball versuchen.
die angebotene windowsversion kenn ich nicht.

zu info und allgemeinen belustigung:
hatte den versehentlich vergessen abzuschalten, und so lief der den ganzen tag über mit, ohne daß _ir-gend-wel-che_ beeinträchtigungen der anderen internetanwendungen festzustellen gewesen wären.
(nachzulesen bei Diesel auf http://f25.parsimony.net/forum63199/messages/188940.htm im unteren bereich.)


cu

Wollywood - 8/7/2004 um 07:37

Mal als kurze Info zu eFarm:

Hab seit 2 Tagen den eFarm Server mal am laufen.
Vor Start habe ich erst kurz den eServer angeschmissen um meine IP bekannt zu machen, weil sonst irgendwie keine User kamen.

Gestern mit 2000 heute mit 3000 Usern scheint der eFarm doch weniger Bandbreite zu benötigen wie der eServer, allerdings scheint das n Speicherfresser zu sein.
Einstellungen wie folgt:
maxUser = 3000
maxFiles = 250
CPU bei 45% / Traffic in mit TC 156,8 / Traffic out 8,2

bei mehr maxFiles bricht bei mir der eFarm nach einiger Zeit zusammen.
So läuft der aber recht gut und wie gesagt Bandbreite ist auch noch vorhanden. Was allerdings stört ist das der eFarm beim Start irgendwie nicht im Netz zu finden ist.

Die Bedienung in der Konsole ist auch irgendwie mit zu langen Kommandos umständlich. Was ich natürlich promt geändert habe damit man ein wenig eServer feeling bekommt. ;-)
Dann scheint da noch n Bug drin zu sein, weil er den Servernamen nicht weitergibt, stattdessen schickt er als Namen "server version 1.0"
Das will ich mir auch nochmal anschauen, werde berichten !

to be continued................

IhmSelbst - 10/7/2004 um 03:21


Zitat:
Vor Start habe ich erst kurz den eServer angeschmissen um meine IP bekannt zu machen, weil sonst irgendwie keine User kamen.


ahem.... bauchste doch gar nicht. kannste doch mehr oder weniger geschickt dadurch umgehen, indeme dich selbst erstmal selbst drauf verbindest. bekannt wirste dann durch die anderen mit dir verbundenen clients, die ihre serverliste mit der funktion 'serverliste von verbundenem client beziehen' aktualisieren. - jedenfalls heißt das bei dem aMule so, und klappte seinerzeit auch ganz famos. sollte beim emule ähnlich sein.

also praktisch non-public vom beginn an...

hmmmm... - so, da bauste den server also auch schon wieder um. hm, war auch nicht so komfortabel irgendwie damals. da gabs auch noch andere klinken irgendwie, was einen so ärgern konnte, aber schlag mich tot oder was, zu lange her. - man weiß es nicht mehr... - egal, kannst ja auch mal einfach so was über den status quo deines moddings posten, was...;)


cu

Wollywood - 10/7/2004 um 07:08


Zitat:
also praktisch non-public vom beginn an...

hmmmm... - so, da bauste den server also auch schon wieder um. hm, war auch nicht so komfortabel irgendwie damals. da gabs auch noch andere klinken irgendwie, was einen so ärgern konnte, aber schlag mich tot oder was, zu lange her. - man weiß es nicht mehr... - egal, kannst ja auch mal einfach so was über den status quo deines moddings posten, was...;)


cu


Jo mal schauen, auf jeden Fall hab ich mal die lange Eingabe für "stats" entfernt ;-)
In alles andere muss ich mich erst mal reinlesen

Dieses Thema kommt von : eD2K-Serverboard
http://ed2k-serverboard.de

URL dieser Webseite:
http://ed2k-serverboard.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=2&tid=340