Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
eD2K-Serverboard - Artikel Inhalt, Seite 5
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Heute haben keine Benutzer Geburtstag!

  Sitenews

Sitenews
Sitenews ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2175 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 1930 x]
3: Turboforum
   [Visits: 1913 x]
5: Linux-Club
   [Visits: 1684 x]
6: Das Linuxbuch
   [Visits: 1666 x]
7: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1637 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1571 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1476 x]

  Terminkalender
August 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


104 Artikel (11 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

zu Seite: 4 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 zu Seite: 6


  Nachrichten: Suse Linux bevorzugt künftig das Dateisystem ext3
Veröffentlicht von IhmSelbst am Freitag, 13. Oktober 2006 (1092 mal gelesen) (mehr... | 895 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Nachrichten | Punkte: 0)
Sitenews

Suse Linux bevorzugt künftig das Dateisystem ext3


Kommende Versionen von Suse Linux Enterprise werden auf ext3 als Standard-Dateisystem setzen. Ursache der Entscheidung des Linux-Distributors Novell ist die schleppende Weiterentwicklung von ReiserFS, die Jeff Mahoney, ReiserFS-Maintainer im Suse-Linux-Team, vergangene Woche beklagt hatte. Suse hatte jahrelang auf ReiserFS als Standard-Dateisystem gesetzt. Auch das Community-Projekt Opensuse wird ab der kommenden Version 10.2 auf den ext2-Nachfolger als bevorzugtes Dateisystem setzen.
 

  Nachrichten: Linux-Dateisystem ext4 im Kernel 2.6.19
Veröffentlicht von IhmSelbst am Donnerstag, 12. Oktober 2006 (1168 mal gelesen) (mehr... | 4787 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Nachrichten | Punkte: 0)
Sitenews

Linux-Dateisystem ext4 im Kernel 2.6.19


Nach der Aufnahme des Cluster-Dateisystems GFS2 für Linux 2.6.19 integrierte Linus Torvalds mit der ext3-Weiterentwicklung ext4 nun noch ein weiteres neues Dateisystem in den zu 2.6.19 führenden Entwicklerzweig – und das, obwohl er die ersten Vorabversion der nächsten größeren Kernel-Überarbeitung bereits letzte Woche veröffentlichte und das normalerweise den Abschluss der Phase für die Aufnahme größerer Neuerungen markiert. Vielmehr sollte die Freigabe des RC1 in der Regel den vier bis sechs Wochen dauernden Abschnitt einläuteten, in dem sich die Entwickler auf Fehlerkorrekturen vor der Freigabe konzentrieren sollen. Auch die meist mindestens einige Wochen dauernde Testphase in Andrew Mortons mm-Kernel-Serie wurde übersprungen, denn dort war das Dateisystem erstmals in der vor zwei Tagen veröffentlichten Version enthalten.
 

  Nachrichten: Unix/Linux-Desktop KDE in Version 3.5.5 erschienen
Veröffentlicht von IhmSelbst am Mittwoch, 11. Oktober 2006 (1156 mal gelesen) (mehr... | 748 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Nachrichten | Punkte: 0)
Sitenews

Unix/Linux-Desktop KDE in Version 3.5.5 erschienen


Die KDE-Entwickler haben das Update 3.5.5 für ihren Unix/Linux-Dektop zum Download vorgelegt. Sie bezeichnen es als "Wartungsrelease".
 

  Nachrichten: Opensuse 10.2 liegt auf Kurs
Veröffentlicht von IhmSelbst am Samstag, 07. Oktober 2006 (1183 mal gelesen) (mehr... | 1192 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Nachrichten | Punkte: 0)
Sitenews Opensuse 10.2 liegt auf Kurs



Mit der jetzt erschienenen Opensuse-Version Alpha 5 legen die Entwickler die letzte Alpha-Version vor, bevor ab dem 26. Oktober die Beta-Phase eingeläutet wird. Damit liegt die Linux-Distribution diesmal gut auf Kurs. Die Community-Variante von Novells Suse Linux Enterprise heißt ab Version 10.2 offiziell Opensuse und trägt damit den gleichen Namen wie das Entwickler-Projekt.

 

  Nachrichten: Opera 9.02 behebt Sicherheitslücke
Veröffentlicht von IhmSelbst am Freitag, 22. September 2006 (1161 mal gelesen) (mehr... | 703 mehr Zeichen | 0 Kommentare? | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Nachrichten | Punkte: 0)
Sitenews

Opera 9.02 behebt Sicherheitslücke


Opera Software hat Release 9.02 seines Web-Browsers für Windows, Mac OS, Linux, FreeBSD und Solaris zum Download bereitgestellt. Der Browser behebt eine Sicherheitslücke in der SSL-Implementierung, die unter Umständen dazu führen kann, dass ungültige Zertifikate nicht erkannt werden. Daneben enthält die Version viele kleine Verbesserungen; das Changelog informiert über die Details.



(jo/c't)




Quelle:

Heise, 22.09.2006



cu
 

  Nachrichten: Die aktuelle Version des eservers ist die 17.13
Veröffentlicht von IhmSelbst am Dienstag, 12. September 2006 (1200 mal gelesen) (0 Kommentare? mehr... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Nachrichten | Punkte: 0)
Sitenews LugdunumMaster hat die Serverversion 17.13 in den diversen Variationen freigegeben.

http://lugdunum2k.free.fr/kiten.html
http://ed2k-serverboard.de/translation/




Neu in Version 17.13 (10. September 2006):

  • Verschleierungsprotokoll (von eMule0.47b): Nicht wirklich ein Geheimkode, aber schonmal... Beide TCP-Sitzungen und UDP-Nachrichten können verschleiert werden, um Filterung und Schnüffeleien zu umgehen.











cu
 

  Nachrichten: Benutzerkonten bei Windows XP und Netzwerkfreigabe
Veröffentlicht von wolf am Montag, 11. September 2006 (1683 mal gelesen) (mehr... | 1 Kommentar mehr... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Nachrichten | Punkte: 0)
Sitenews emire writes "Hallo,

wer kennt sich bei Benutzerkonten bei Windows XP und Netzwerkfreigaben aus und ist bereit einem alten Esel zu helfen.

Problem 1 Netzwerkfreigabe
Ich habe ein kleines Netzwerk mit 4 PC's und einem Router das von meinem Sohn eingerichtet wurde und bis jetzt auch problemlos lief. Nun habe ich bei dem Hauptrechner das Mainboard und die Festplatte gewechselt und musste
demzufolge ein neues Windows XP installieren. Die wichtigsten Funktionen konnte ich wieder einrichten bis eben auf das interne Netzwerk dass ich aber unbedingt brauche um Zugriff auf wichtige Daten zu haben.
Die Arbeitsgruppe "Maier" wird von den anderen PC's erkannt, aber ich habe keinen Zugriff darauf weder vom eigenen Rechner als auch von den anderen. In meiner Verzweiflung habe ich dann zum ersten Benutzerkonto mit Administratorrechten einen zweiten angelegt und damit habe ich ein neues Proplem erzeugt.

Problem 2 Benutzerkonten
Beim ersten Start hatte ich die Auswahl zwischen diesen zwei Benutzern. Wie gesagt nur beim erstenmal.
Danach wird mir nur immer der zweite Benutzer zum Starten vorgelegt.
Das bedeutet, ich komme nun auch nicht mehr an die Programme vom ersten Benutzer.
Löschen oder Benutzerrechte verändern ist nicht möglich. Wenn ich einen neuen Benutzer mit dem ersten Namen anlegen will, sagt das System diesen Benutzer gibt es schon.
Wie aber kann ich diesen Benutzer wieder Aktivieren. Alle Versuche sind bis jetzt gescheidert.
Mein Sohn kommt erst an Weihnachten wieder und solange kann ich einfach nicht warten.

Ich hoffe, jemand im weiten WWW ist so hilfsbereit und meldet sich.

Ich weis nicht ob man in diesem Forum auch die E-mail Adresse angeben darf, habe aber absolut nicht mehr die Nerven dazu nachzulesen was erlaubt und nicht erlaubt ist.

Also wenn's geht die Antwort zweimal, einmal im Forum und einmal an heinz.werner@gmx.net

Ein lautes Ia, Ia im voraus

emire
"
 

  Nachrichten: Linux-Desktop KDE 4: Erster Entwickler-Schnappschuss
Veröffentlicht von IhmSelbst am Sonntag, 20. August 2006 (1314 mal gelesen) (0 Kommentare? mehr... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Nachrichten | Punkte: 0)
Sitenews


Linux-Desktop KDE 4: Erster Entwickler-Schnappschuss


Das KDE-Projekt[1] hat ein erstes Quellcode-Paket veröffentlicht, das als Grundlage für die Entwicklung der Version 4 des Linux-Desktops dienen soll, dessen neue Konzepte erstmals vor gut einem Jahr [2] der Öffentlichkeit präsentiert wurden.
Der Schnappschuss mit der Versionsnummer 3.80.1[3] trägt den Namen Krash[4] – offenbar eine Anspielung auf das frühe Entwicklungsstadium.
Das Paket ist für Entwickler gedacht, die Erfahrungen mit den neuen KDE-Bibliotheken sammeln wollen, die nun auf der Version 4 des Frameworks Qt[5] fußen.



Im Schnappschuss enthalten ist unter anderem die Komponente DBus[6], welche die Kommunikation zwischen KDE-Anwendungen vereinfachen soll. Das Multimedia-Backend Phonon[7] soll Anwendungsentwicklern den Zugriff auf Audio- und Video-Funktionen erleichtern. Als Build-System verwendet KDE4 CMake[8].



(kav[9]/c't)
(kav/c't)





URL dieses Artikels:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/77038





Links in diesem Artikel:

[1] http://www.kde.org


[2] http://www.heise.de/newsticker/meldung/62824

[3] http://kde.org/info/3.80.1.php

[4] http://dot.kde.org/1155935483/

[5] http://www.heise.de/newsticker/meldung/61122

[6] http://wiki.kde.org/tiki-index.php?page=DBUS

[7] http://www.englishbreakfastnetwork.org/apidocs/apidox-kde-4.0/kdelibs-apidocs/phonon/html/index.html


[8] http://www.cmake.org/

[9] mailto:kav@ct.heise.de




Quelle:

Heise, 20.08.2006 13:35

cu

 

  Die aktuelle Version des eservers ist die 17.12
Veröffentlicht von IhmSelbst am Samstag, 05. August 2006 (1161 mal gelesen) (0 Kommentare? mehr... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Punkte: 0)
Sitenews LugdunumMaster hat die Serverversion 17.12 in den diversen Variationen freigegeben.

http://lugdunum2k.free.fr/kiten.html
http://ed2k-serverboard.de/translation/





Neu in Version 17.12 (5. August 2006):

  • Fehlerkorrekturen
  • "Related Searches" versagten in 17.11

  • Ein böser (aber seltener) Fehler (wurde mit den grossen Änderungen in 17.11 eingeschleppt) konnte zu Abstürzen führen.
  • Verbesserte Unterstützung von "ed2khistory"











cu
 

  Nachrichten: KDE 3.5.4 erschienen
Veröffentlicht von IhmSelbst am Donnerstag, 03. August 2006 (1153 mal gelesen) (0 Kommentare? mehr... | Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden | Nachrichten | Punkte: 0)
Sitenews


Unix/Linux-Desktop KDE liegt in Version 3.5.4 vor


Die KDE-Entwickler haben die neue Version des Unix/Linux-Desktops als Binaries[1] und Quellcode[2] zum Download bereitgestellt. Gegenüber der seit Ende Mai erhältlichen[3] Ausgabe seien über zehn neue Funktionen hinzugefügt und mehr als einhundert Fehler korrigiert worden, heißt es in der Mitteilung[4] des KDE-Projekts. Es hatte bereits beim vorigen Update die Regel gelockert, nach der nur in KDE-Hauptversionen neue Funktionen eingeführt werden.



Das vierte Update der Version 3.5 verfügt nun über eine verbesserte Unterstützung von Wechselspeichern. Weiter wurde die Geschwindigkeit der Anwendungen Konsole und Kate optimiert und der KOrganizer leicht überarbeitet. Auch sind einige Fehler in der HTML-Engine KHTML des Webbrowsers Konqueror beseitigt worden. Eine vollständige Liste der Überarbeitungen findet sich im Changelog[5].
(anw[6]/c't)
(anw/c't)





URL dieses Artikels:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/76317



Links in diesem Artikel:

[1] http://download.kde.org/download.php?url=stable/3.5.4/

[2] http://download.kde.org/download.php?url=stable/3.5.4/src/

[3] http://www.heise.de/newsticker/meldung/73734


[4] http://www.kde.org/announcements/announce-3.5.4.php

[5] http://www.kde.org/announcements/changelogs/changelog3_5_3to3_5_4.php

[6] mailto:anw@ct.heise.de



Quelle:
Heise, 02.08.2006


cu
 

104 Artikel (11 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

zu Seite: 4 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 zu Seite: 6


  Login
Benutzername:

Passwort:



  Wer ist Online
www.maax-design.de
Alle Mitglieder: 800
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 6

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

  Das Technische und Clubforum

[ Board Index ]


  wer war hier?
· wolf: 731 Tage
· nrwblem: 733 Tage
· uluxoda: 735 Tage
· yqycily: 735 Tage
· ganzneu: 735 Tage
· itizidow: 736 Tage
· uqipiro: 736 Tage
· amyfixoni: 736 Tage
· egujamig: 737 Tage
· ipexojuz: 737 Tage
· ihacuhi: 738 Tage
· uvabyrim: 738 Tage
· elizyqov: 738 Tage
· otipuzad: 738 Tage
· ihaqecaw: 739 Tage
· exuhel: 739 Tage
· anihuhuq: 739 Tage
· ubevazyk: 742 Tage
· yojtrboa0: 772 Tage
· ijesyviz: 776 Tage

  
· Downloads (6)
· UserPunkte (5)
· WebLinks (5)

  

-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.