Deprecated: Function eregi() is deprecated in /var/www/web100515/html/mainfile.php on line 88

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web100515/html/includes/mx_system.php on line 31
eD2K-Serverboard - Firefox verrät RSS-Abonnements
Willkommen bei eD2K-Serverboard
Suchen
Artikel
  · Registrieren/Einloggen Portal  ·  Artikel  ·  Artikel schreiben  ·  Lugdunix-/Eselforum  ·  Forum II  ·  Ausloggen  

  Hauptmenü
General
 Home
 Themen
 Artikel
 Downloads
 Links
 Bildergallerie
 Impressum

Community
 Ihr Account
 Memberliste
 Artikel schreiben
 Kalender
 Statistiken

Stuff
FAQ

Suchen

  Zusatz Menü

  
Folgende Benutzer haben heute Geburtstag:
Happy Birthday
· snack: 50 Jahre

  Neue Downloads

Neue Downloads
Neue Downloads ]


  
1: +++ www.eMuleSite.de +++
   [Visits: 2031 x]
2: Windowsforum
   [Visits: 1806 x]
3: Turboforum
   [Visits: 1789 x]
5: Das Linuxbuch
   [Visits: 1539 x]
6: adslforum bei G. Schwarz
   [Visits: 1502 x]
7: Linux-Club
   [Visits: 1499 x]
8: Das eMule - Handbuch
   [Visits: 1452 x]
9: Atelier Web Remote Commander
   [Visits: 1331 x]

  Terminkalender
November 2017
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine fuer heute.

Termin vorschlagen Termin vorschlagen

  Menü II

Flatbooster


Nachrichten: Firefox verrät RSS-Abonnements
Geschrieben am Dienstag, 31. Oktober 2006 von IhmSelbst

Sitenews

Firefox verrät RSS-Abonnements


Unter bestimmten Umständen überträgt Firefox die Adresse jedes vom Benutzer abonnierten RSS- und Atom-Feeds an Google – auch wenn dieser nicht die Google-Dienste zur Anzeige von Feeds nutzen möchte. Das berichtet Jared Breland in seinem Blog, in dem er auch die technischen Hintergründe beleuchtet.


Firefox lässt in seiner neuen Version 2 dem Benutzer die Wahl, mit welchem Programm oder Online-Dienst er Feeds ansehen möchte. Der Anwender kann entweder einen Aggregator fest vorgeben oder sich immer, wenn er auf eine Feed-URL klickt, eine Auswahl zur Verfügung stehender Dienste anzeigen lassen. Dazu gehören neben auf dem PC installierten Anwendungen auch die Online-Reader von Google, Yahoo und Blog-Lines.



In der Vorschau zeigt Firefox neben dem Namen der Dienste auch je eine kleine Grafik an, ein so genanntes Favicon. Breland hat beobachtet, dass Firefox das Google-Icon nicht etwa aus dem Programmverzeichnis oder dem Browsercache, sondern bei jedem neuen Abonnement per http von einem Google-Server lädt. heise online konnte dieses Verhalten auch für das Yahoo-Favicon beobachten. Beide Dienste versuchen auch ein Cookie zu setzen.



Auch wenn der Firefox-Nutzer nicht den Google-Dienst nutzt (respektive den Yahoo-Dienst, für den dieselbe Argumentation gilt), erfährt Google also die URL der besuchten Site, die IP-Adresse und die Browserkennung des Nutzers. Mit dem Cookie kann Google ihn bei späteren Besuchen identifizieren. Breland merkt in seinem Blog-Posting an, dass es keine technische Notwendigkeit gibt, bei jedem Abonnement die Grafik vom Server zu laden.



heise online hat die Mozilla-Stiftung auf das Problem hingewiesen. Tristan Nitot, Chef von Mozilla Europe, konnte uns in einer ersten Stellungnahme keine Erklärung für das Verhalten geben, will es aber mit den Firefox-Entwicklern klären. Ende 2004 hatte die Mozilla-Stiftung bei einem ähnlichen Datenschutzproblem schnell reagiert und es behoben.
(jo/c't)



Quelle:

Heise, 31.10.2006




cu

Firefox verrät RSS-Abonnements

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



  Einstellungen



  Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht


  Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Sitenews:


-
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 2003 - 2007 by eD2K-Serverboard
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.9. Dieses CMS ist frei erhältlich.